Hauptanzeichen für Krebs identifiziert

Wissenschaftler der Keele University http://keele.ac.uk haben die acht am engsten mit Krebs in Zusammenhang stehenden aber bisher unerklärten Symptome identifiziert.

Das Team um Mark Shapley verweist auch auf das Alter, in dem Patienten sich bei Symptomen wie Blut im Urin oder Anämie die meisten Gedanken machen sollten. Die anderen Symptome sind:

  • Rektale Blutungen
  • Bluten beim Husten
  • Knoten in der Brust
  • Schwierigkeiten beim Schlucken
  • Blutungen nach der Menopause
  • abnormale Werte beim Prostata-Test

Tests rascher durchgeführt

Die Wissenschaftler suchten nach Symptomen bei denen eine Chance von mindestens eins zu 20 bestand, dass sie auf eine Krebserkrankung hinweisen. Bestehen diese Symptome, ist die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung noch immer relativ gering. Ein Verdacht auf Krebs bedeutet jedoch, dass die notwendigen Tests rascher durchgeführt werden. Die Bewertung der einzelnen Symptome erfolgte durch die Kombination der Ergebnisse von 25 früheren Studien.

Bei Patienten unter 55 Jahren gab es nur zwei Anzeichen, die in die Endauswahl kamen: Abnormale Ergebnisse bei einer rektalen Prostatauntersuchung und Knoten in der Brust. Nach dem 55. Lebensjahr zeigte sich – allerdings nur bei Männern – dass Schwierigkeiten beim Schlucken ein Hinweis auf Speiseröhrenkrebs sein können. Blut im Urin erwies sich bei Männern und Frauen über 60 Jahren gleichermaßen als Warnzeichen.

Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.