Ihre Krankenkasse droht mit Zusatzbeitrag?

geldDer Gesundheitsfond brachte manch bittere Pille für die gesetzlich Versicherten. Mit dem Vergleichsrechner von Vorsorgen-Heute.de findet jeder die für ihn richtige Kasse.

Bei einheitlichem Beitragssatz unterscheiden sich die gesetzlichen Krankenkassen stärker durch Versorgungsqualität und Service. Durch verschiedene Tariftypen der Kassen können Versicherte trotzdem Geld sparen und drohenden Zusatzbeiträgen entgehen. Der neue Rechner des Finanzvergleichsportals Vorsorgen-Heute.de ermöglicht einen umfassenden Tarif- und Leistungsvergleich.

Seit Einführung des Gesundheitsfonds erheben alle gesetzlichen Kassen den gleichen Beitragssatz. Der allgemeine Beitragssatz liegt derzeit bei 14,9 Prozent. Gut die Hälfte des Kassenbeitrags zahlen die Versicherten selbst, den Rest übernimmt ihr Arbeitgeber.

Mehrbeitrag oder Rückerstattung? – Erfolgreich wirtschaftende Krankenkassen dürfen ihren Versicherten einen Bonus zahlen. Kassen, die mit dem vom Gesundheitsfonds zugewiesenen Geld nicht auskommen, können einen Zusatzbeitrag fordern. Gespart werden kann in der gesetzlichen Krankenversicherung auch durch die neuen Wahltarife mit Selbstbehalt, Beitragsrückerstattung oder durch Bonus-Programme für gesundheitsbewusstes Verhalten.

Krankenkassen punkten heute verstärkt durch Leistungsextras wie medizinische Hotline, Auslandsimpfungen, beschleunigte Terminvergabe beim Arzt oder Kostenübernahme für Naturheilkunde. Erfolgreich wirtschaftende Kassen erstatten ihren Versicherten Geld zurück, finanziell schwache Kassen können Zusatzbeiträge von ihnen fordern. Mit der richtigen Krankenkassenwahl sparen kluge Köpfe also jetzt erst recht echtes Geld.

Jeder gesetzlich Versicherte sollte daher die Leistungsangebote der Kassen mit seiner vergleichen. Das Versicherungs- und Finanzvergleichsportal Vorsorgen-Heute.de stellt allen Interessierten einen Rechner bereit, mit dem sich bequem der auf die individuellen Bedürfnisse angepasste Versicherungsschutz ermitteln lässt.

One comment on “Ihre Krankenkasse droht mit Zusatzbeitrag?

  1. Kalo Bonaro sagt:

    I read blogs on a similar topic, but i never visited your blog. I added it to favorites and i’ll be your constant reader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.