Immer mehr Männer entschließen sich zu einer Fettabsaugung

Der Facharzt für Chirurgie Dr. Rainer John, mit dem Leistungsspektrum ästhetische Chirurgie, ist einer der Ärzte in Berlin, der seit mehr als 11 Jahren Erfahrung mit der Liposuktion bei Männern hat.

Jede vierte Liposuktion wird heutzutage bei einem Mann durchgeführt. Liposuktion beim Mann ist deshalb schon lange kein Tabuthema mehr.

Die Zahl der Schönheitsoperationen beim Mann steigt scheinbar unaufhörlich. Ganze 7% ließen sich im Jahr 2009 Fett absaugen.

Ein ästhetisches, sportliches und jugendliches Erscheinungsbild ist für den modernen Mann längst zur Selbstverständlichkeit geworden.

Eine Fettabsaugung kann helfen, Körperpartien mit unschönen Fettansammlungen zu straffen, zu formen und dem männlichen Körper ein attraktives Aussehen zu verleihen.

Durch eine Fettabsaugung können ein Doppelkinn, die Taille, die Hüfte, der Bauch (sowohl Oberbauch als auch Unterbauch) und die Oberschenkel-Innenseiten behandelt werden. Gerade diese Problemzonen sind kein unabdingbares Schicksal mehr. Entgegen der Meinung vieler Kollegen kann Dr. Rainer John aufgrund seiner Erfahrung bei gut trainierten Bauchmuskeln sogar „ein Waschbrett saugen“.

Für den Mann ist es ein sehr komplexes und umfangreiches Thema, den richtigen Arzt zu finden. Für den Laien ist nicht einfach erkennbar, welcher Arzt in Frage kommt, da viele „Schönheitschirurgen“ ihre Dienste anbieten. Dr. Rainer John behandelt seit über elf Jahren erfolgreich Männer, die unter einer fettablagerungsbedingten Brustvergrößerung oder Fettpolstern an ungeliebten Stellen leiden.

Die meisten Männer stellen sich mit resistenten Fettpölsterchen im Bauch und Hüftbereich vor. Der genetisch bedingte Bierbauch jedoch kann nicht abgesaugt werden, da das überschüssige Fett unter den Muskeln auf der Darmschlinge liegt.

Die Fettabsaugung wird ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt. Hierzu werden im sogenannten Tumeszenzverfahren die örtliche Betäubung und ein Medikament gegen Blutungen in das Fettgewebe eingebracht. Um dem Patienten die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen, erhält er ein Medikament zur Entspannung.

Das Tragen eines Kompressionsmieders für eine Woche – Tag und Nacht – und eine weitere Woche tagsüber ist nach der Fettabsaugung Pflicht, um die Hautschrumpfung zu unterstützen und das Ergebnis zu optimieren. Normale körperliche Bewegung ist sofort erlaubt, Sport sollte für 5 Wochen unterbleiben. Das endgültige Ergebnis ist nach 3 Monaten zu erwarten.

Der Mann hat danach eine gesteigerte Lebensqualität, welches sich sowohl im privaten wie auch beruflichen Umfeld positiv bemerkbar macht.

Weitere Informationen bietet der Berliner Schönheitschirurg online auf seiner Website http://www.drjohn-berlin.de/html/fettabsaugung.html

2 comments on «Immer mehr Männer entschließen sich zu einer Fettabsaugung»

  1. Bevor man sich für eine Fettabsaugung entscheidet kann man bei einem Doppelkinn besser das Gesichtsmuskeltraining von Facial Delight anwenden.

  2. sabine_S sagt:

    Finde nichts schlimm drauf, wenn die Frauen sich heutzutage vieles erlauben, warum würden die Männer nicht das gleiche machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.