Impotenz durch Cola ?

brauseTrinken Männer täglich mehr als einen Liter Cola, könnte das ihrer Potenz schaden.

Das ist das Ergebnis einer aktuellen dänischen Studie, die im amerikanischen „Journal of Epidemiology“ veröffentlicht wurde.

In der Studie wurde die Wechselwirkung zwischen täglichen Cola- und Kaffeekonsum und dessen Auswirkungen auf die Anzahl der Spermien der Teilnehmer untersucht.

Die Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass übermäßiger und langfristiger Cola- oder Kaffeekonsum die Menge der männlichen Keimzellen reduziert.

Dabei richtete Cola allerdings wesentlich mehr Schaden an als Kaffee: Bei Männern, die täglich mehr als einen Liter von der braunen Brause tranken, verringerte sich die Anzahl der Spermien um bis zu 30 Prozent!

Auch wenn die ermittelte Spermienanzahl noch als normal gilt, sinkt mit der Anzahl der Spermien aber die Chance, Nachwuchs zu zeugen. Zudem machen Zucker, Limonaden und Fastfood dick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.