Frauchen Leo Kollegin

Interview mit Kristina Debel von der AGILA

Haustiere und insbesondere Hunde stehen in dem Ruf uns gesünder, fitter und vor allem glücklicher zu machen. Das ergibt auch Sinn, bedenkt man doch, dass Hundebesitzer sich jeden Tag – egal ob bei Regen, Sturm oder Schneefall –  vor die Haustür begeben müssen, damit der vierbeinige Liebling seinen Auslauf bekommt. Die Bewegung an der frischen Luft stärkt unser Immunsystem und lässt unseren Körper fitter werden.

Frauchen Leo Kollegin

Frauchen Kristina mit Kollegin Franziska und Hund Leo

Ein Hund ist somit quasi ein Fitnessstudio auf 4 Beinen; Kristina Debel von der AGILA Haustierversicherung AG sagt dazu folgendes: „ Bevor ich Leo hatte, habe ich mich vor oder nach der Arbeit ins Fitnessstudio gequält. Nach Leos Einzug habe ich mein Abo gekündigt, da ich so viel Zeit wie möglich mit meinem Liebling verbringen wollte. Das war eine sehr gute Entscheidung, denn nun bewege ich mich sehr viel an der frischen Luft und gehe mittlerweile auch mit Hund joggen. Und das macht viel mehr Spaß als das Training im Fitnessstudio.“ Wir haben Kristina für Sie noch näher zum Thema „Gesund mit Hund“ befragt.

Haustiere machen uns glücklicher

Die Experten aus der Psychologie sind sich schon lange einig: Tiere machen uns glücklich. Auch Kristina kann das bestätigen: „Das Spielen mit meinem Hund muntert mich immer auf und das Kuscheln wirkt sehr beruhigend. Außerdem ist es ein tolles Gefühl, wenn ich jeden Morgen so überschwänglich begrüßt werde, als wären wir nicht nur eine Nacht, sondern einen ganzen Monat getrennt gewesen.“ Auch das Bewusstsein, gebraucht zu werden, gibt uns Auftrieb: „Ich habe einen geregelten Tagesablauf, denn ich weiß, dass zu Hause jemand auf mich wartet, um den ich mich kümmern darf. Das tut mir sehr gut.“

Hundwelpe Leo

Kristina hat Leo schon mit 8 Wochen bekommen, mit 5 Monaten war er das erste Mal mit im Büro

Hunde halten uns gesund

Doch die Vierbeiner heben nicht nur unsere Laune, sondern halten uns auch gesund, Tierbesitzer gehen nämlich um rund 18,5% weniger häufig zum Arzt, wie Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung ermittelte.  Wirtschaftswissenschaftler Renate Ohr und Götz Zeddies von der Universität Göttingen kamen dabei zu dem Schluss, dass durch die Hundehaltung in Deutschland rund 2 Milliarden Euro alleine im Gesundheitssystem eingespart werden. Auf die Frage, ob sie sich gesünder fühlt, seitdem sie Leo hat, antwortet Kristina nur: „DEFINTIV JA!“.

Hunde halten uns fit

„Das Erste nach dem Aufstehen: raus an die frische Luft und das bei jedem Wetter. (…)Wenn ich von der Arbeit komme, wird erst mal gekuschelt, dann bekommt Leo was zu essen und anschließend folgt ein langer Spaziergang, meistens im Wald. Bei uns ist es eher Walken anstatt Spazieren. Am Wochenende gehen wir Joggen, fahren Fahrrad oder spielen Fußball. Da es jetzt endlich wärmer wird, können wir bald mal an den See. (…) Insgesamt bewegen wir uns täglich ca. 3 Stunden an der frischen Luft.“ Leo hält Kristina ganz schön auf Trab – täglich 3 Stunden Bewegung sorgen dafür, dass nicht nur Leo körperlich ausgelastet wird, sondern auch Kristina. Diesen positiven Effekt des „Gassi Gehens“  macht sich die Universität Missouri seit 2007 zu Nutze: Mit dem Programm „Walk a hound, lose a pound“  motivieren die Wissenschaftler Übergewichtige dazu, sich mehr zu bewegen, indem sie mit Tierheimhunden spazieren gehen.

Leo im Büro

Leo darf regelmäßig mit zu AGILA , die Kollegen lieben ihn sehr und Leo ist mit Sicherheit gut für das Betriebsklima

Hunde verbessern das Betriebsklima

Eine Studie der Central Michigan University hat das belegt, was viele Hundehalter bereits wussten: Ein Hund im Büro fördert ein gutes Arbeitsklima, mindert den Stress der Mitarbeiter und erhöht die Leistung der Angestellten. Auch Kristina darf ihren Leo mit ins Büro bei der AGILA nehmen, das freut nicht nur sie, sondern auch ihre Kollegen: „Leo ist ein sehr lebhafter Dackelmischling. Das gesamte AGILA Team hat sich sofort in ihn verliebt. Es wird in den Pausen sehr viel mit Ihm gespielt und gekuschelt. Das entspannt die Kollegen und auch das Miteinander wird dadurch gestärkt.“

Haben auch Sie einen Hund? Fühlen auch Sie sich, seit Sie Ihren Vierbeinigen Begleiter haben, fitter und gesünder?

Lesen Sie auch, wie Hunde bei der Partnersuche helfen.

Fotos: © Kristina Debel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.