Jeder Zehnte hat Hepatitis

ImpfpassDie Mitteilung der Deutschen Leberhilfe ist alarmierend: Jeder Zehnte hat Hepatitis. Die Spätfolgen der Virushepatitis gehören zu den häufigsten Todesursachen weltweit.
Über 70 Prozent der 1,2 Millionen in Deutschland an chronischer Virushepatitis erkrankten Personen wissen nicht von ihrer Erkrankung.

In einer Studie des Robert-Koch-Instituts liegt das Hepatitis C-Virus an zweiter Stelle der gefährlichsten Krankheitserreger. Hepatitis kann zu Leberzirrhose, Leberkrebs und tödlichem Leberversagen führen. Dabei könnte die Erkrankung in vielen Fällen geheilt werden.

Leberwerte werden in Deutschland routinemäßig bei allgemeinen Laboruntersuchungen oftmals nicht bestimmt: werden erhöhte Werte gefunden, werden die Ursachen viel zu selten weiter untersucht. Erhöhte Leberwerte geben einen wichtigen Hinweis auf eine mögliche Lebererkrankung und sollten daher in jedem Fall abgeklärt werden. Nur so kann eine Hepatitis erkannt und frühzeitig behandelt werden.

Die „klassischen“ Virushepatitiden:

Hepatitis A
Die Hepatitis A ist eine durch das Hepatitis-A-Virus verursachte Infektionskrankheit. Hauptsymptom ist eine akute Entzündung der Leber (Hepatitis). Die Hepatitis A verläuft niemals chronisch und heilt meist ohne ernsthafte Komplikationen spontan aus. Sie wird durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel (z. B. Muscheln) übertragen und tritt in unseren Breiten meist als importierte Erkrankung nach einem Aufenthalt in Risikogebieten auf.

Eine Impfung ist der derzeit beste Schutz gegen eine Hepatitis A.Die Hepatitis A ist eine durch das Hepatitis-A-Virus verursachte Infektionskrankheit. Hauptsymptom ist eine akute Entzündung der Leber (Hepatitis). Die Hepatitis A verläuft niemals chronisch und heilt meist ohne ernsthafte Komplikationen spontan aus. Sie wird durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel (z. B. Muscheln) übertragen und tritt in unseren Breiten meist als importierte Erkrankung nach einem Aufenthalt in Risikogebieten auf. Eine Impfung ist der derzeit beste Schutz gegen eine Hepatitis A.

Hepatitis B
Die Hepatitis B ist eine Infektionskrankheit der Leber mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV), die häufig nur akut (90 %), gelegentlich aber auch chronisch verlaufen kann. Mit etwa 350 Millionen chronisch infizierter Menschen ist die Hepatitis B weltweit die häufigste Virusinfektion, bei etwa einem Drittel der Weltbevölkerung sind als Zeichen einer überstandenen HBV-Infektion Antikörper gegen HBV nachweisbar.

Neben der Hepatitis C ist eine Hepatitis B die häufigste Ursache für chronische Lebererkrankungen mit der möglichen Folge einer Leberzirrhose oder eines Leberzellkarzinoms. Die Therapie einer chronischen Hepatitis B ist nur eingeschränkt möglich, daher ist die vorbeugende Impfung die wichtigste Maßnahme zur Verhinderung der Infektion und Verminderung der Virusträger als dauerhafte Infektionsquelle.

Hepatitis C
Die Hepatitis C ist eine der Infektionskrankheiten, die in der Akutphase aufgrund des meist symptomlosen oder symptomarmen Verlaufs (in 85 % der Fälle) oftmals nicht diagnostiziert werden. Die Erkrankung wird nach einer Inkubationszeit von 20 bis 60 Tagen in vielen Fällen vom Betroffenen gar nicht oder lediglich als vermeintlich grippaler Infekt wahrgenommen. Die Akutphase geht jedoch in mehr als 70 % der Fälle in eine chronische Verlaufsform über.

Hepatitis D (nur in Verbindung mit Hepatitis B)
Da man sich mit Hepatitis D nur dann anstecken kann, wenn gleichzeitig auch eine Hepatitis B vorliegt, schützt die Hepatitis-B-Impfung auch vor einer Infektion mit Hepatitis-D-Viren.

Hepatitis E
Die Hepatitis E (HEV) ist eine virale Infektionskrankheit beim Menschen, die durch das Hepatitis-E-Virus verursacht wird. Besonders bei Überschwemmungen in Südostasien während der Monsunzeit kann sich Hepatitis E zu einer Epidemie entwickeln, da sie durch Wasser übertragen wird und auch im Zusammenhang mit Tieren als Reservoir des Erregers steht. In unseren Breiten kommt sie nur vereinzelt als importierte Reiseerkrankung oder als sporadische Infektion unbekannter Quelle vor. Ein Impfstoff befindet sich in klinischer Erprobung.

Weitere Informationen zum Thema auf http://www.hepatitis-care.de

Bild: © Barbara Pheby – Fotolia.com

2 comments on «Jeder Zehnte hat Hepatitis»

  1. Meiner Meinung nach sollte man sich, wenn empfohlen, auch impfen lassen und mit dieser Thematik nicht leichtsinnig umgehen.
    Denn, man kann sich in fremden Ländern wirklich schnell was wegholen und ein Urlaub sollte eine schöne Erinnerung bleiben und nicht ein Mitbringsel einer Krankheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.