Johannesbad Therme wiedereröffnet

Luftbild_aktuell_grossNach fünfmonatiger Umbauzeit und einer Investitionssumme von zirka 1,77 Millionen Euro ist die Bad Füssinger Johannesbad Therme ab sofort um ein weiteres Highlight reicher. Das neue 1.000 Quadratmeter große Strömungsmassagebad empfängt Badefreudige mit neuen Attraktionen, die auf Basis jahrzehntelanger Erfahrungen mit Patienten entwickelt wurden.

Eine Weltneuheit stellen die speziellen Luftsprudeldüsen am Beckenboden mit über 2200 feinen Luftaustritten für Fußreflexzonen-Massagen dar. Bodenwölbungen ermöglichen es den Badegästen den Massagedruck gezielt zu variieren und individuell auf ihre Bedürfnisse anzupassen.

Weitere Neuerungen wie die Vario-Rückenmassage-Anlagen und die Ganzkörper-Unterwasser-strahl-Massage-Installationen sind einzigartig im Bäderdreieck um Bad Füssing und tragen in Kombination mit dem kraftvollen Heilwasser aus der eigenen Quelle zum Wohlbefinden der Thermenbesucher bei. Weitere Informationen finden sich unter www.johannesbad.de.

Mit einer Temperatur von 35 Grad Celsius bietet das Strömungsmassagebad Sommer wie Winter gesunden Badespaß und lädt mit seinen neuen Attraktionen zum Verweilen ein. 14 Luftsprudel-Liegen sorgen mit 100 Minidüsen für eine bessere Durchblutung, aktivieren den Gewebestoff-wechsel, wirken muskelentspannend und können das vegetative Nervensystem positiv beeinflussen.

Neun Stehflächen für Fußreflexzonenmassage, Massagenischen mit ringsum angebrachten Wasserstrahldüsen und sechs neue Vario-Rückenmassage-Plätze mit wechselnder Strahlhöhe runden das Entspannungsprogramm ab. Ruhe finden Thermengäste auf dem neuen Sonnendeck, das bei schönem Wetter mit Sonnenpavillons Schatten spendet und 30 Gästen Platz bietet.

LNeben einem neuen Wasseraufbereitungssystem wurde dem Strömungsmassagebad ebenfalls eine moderne Optik verliehen. Die Beckenfliesen erstrahlen nun in schillernden Blau-, Gelb- und Rottönen und schmücken sich mit dem unverkennbaren Johanna-Logo. Eine computergesteuerte LED-Lichtanimation sorgt für faszinierende Lichtspiele und macht das Baden besonders in der Dunkelheit zu einem abwechslungsreichen Vergnügen.

Die Therme, sechs Fachkliniken und Gesundheitskompetenzzentren sowie acht Kurhotels an den Standorten Deutschland, Österreich und Frankreich zählen zum Portfolio der Johannesbad Unternehmensgruppe, die zu den größten europäischen Anbietern im Gesundheitsbereich gehört.

Eine vierfache Zertifizierung nach DIN-EN-ISO 9001:2000, DEGMED, IQMP reha und KTQ beweist Gesundheitskompetenz auf höchstem Niveau.

http://www.johannesbad-therme.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.