Joop entwickelt Stützstrümpfe

mj1_kollectionStützstrümpfe, die sich gut anfühlen und gleichzeitig auch gut aussehen, gab es kaum auf dem Markt. Deshalb hat sich diesem Thema der Designer Wolfgang Joop angenommen.



Kompressionsstrümpfe, auch Stützstrümpfe genannt, sind als wesentlicher Bestandteil der Kompressionstherapie ein medizinisches Hilfsmittel. Kompressionsstrümpfe sind aber auch ein prophylaktisches Mittel gegen Reisethrombosen oder als Unterstützung für Angehörige dauernd stehender Berufe (z. B. Verkäufer/in).

So senken Kompressionsstrümpfe das Risiko einer Thrombose auf Langstreckenflügen, auch „Economy-Class-Syndrom“ genannt, um rund 90 Prozent. Auslöser der „Reisethrombose“ sind neben der eingeengten Sitzposition und der dadurch verursachten mangelhaften Durchblutung der Beine auch die sehr trockene Luft im Flugzeug, verbunden mit häufig zu geringer Flüssigkeitsaufnahme.

mj1_sockenWolfgang Joop hat nun diese neuen Fashion-und-Gesundheits-Strümpfe mit der Firma medi entwickelt hat. In der Kollektion gibt es knielange Gesundheitsstrümpfe, die Männern und Frauen – besonders auf Reisen – die Blutzirkulation erleichtern sollen.



Laut Hersteller sollen die Strümpfe folgendes bewirken: Aktiviert die Venenfunktion, fördert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, sorgt für mehr Energie und beugt Schweregefühl in den Beinen vor.

Die Bezeichnung der Strümpfe „mj-1“ erklärt sich so:  „m“ für die bayerische Wäsche-Firma „medi“, „j“ steht für Joop und die „1“ lässt vermuten, dass es weitere Modelle geben wird.

Preis: ab 45 € in ausgewählten Fachgeschäften oder über www.conleys.de

Mehr Infos auch unter www.mj-1.de



  • www.wissenschaft.de: Kompressionsstrümpfe schützen effektiv vor Thrombose im Flugzeug
  • Bonner Venenstudie

3 comments on «Joop entwickelt Stützstrümpfe»

  1. Stützstrümpfe haben noch immer etwas biederes an sich. Nur „Omas und Opas“ tragen sowas. Allerdings ist das nicht ganz richtig, denn sie bereits heute von vielen Menschen z.B. zur Thrombosevorbeugung bei Flügen, langem Stehen oder beim Sport getragen.
    Da ist es durchaus sinnvoll, Stützstrümpfe ansprechend zu gestalten.

  2. Dr. Jörg Schöneich sagt:

    Ich finde es sehr gut, dass Stützstrümpfe entwickelt werden die atraktiv und sexy sind und sich vor allem besser anziehen lassen.
    J.S.

  3. Corenberg sagt:

    Schön, dass sich endlich auch Modeschöpfer um das Thema Stützstrümpfe annehmen. Das Thema soll ruhig ein wenig aus der Ecke Altenpflege heraus. Wie schon angemerkt, sind Stützstrümpfe auch für jüngere Semester auf Flugreisen durchaus angebracht, wenn eine gewisse Neigung zur Thrombosebildung besteht.

    Herzliche Grüße
    Corenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.