Jugendlichkeit durch gleichmäßigen Biorhythmus

Schlaf, Bewegung und Entspannung wirken sich positiv auf den Hormonhaushalt aus. Ein gleichbleibender Biorythmus verursacht weniger Stress im Körper.

Eine gesunde und Ernährung mit frischen Produkten wirkt sich ebenso positiv aus.

Vitamine und Mineralstoffe führen zu  einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und Enzyme und Vitamine bekämpfen frei Radikale, die der Körper bei der Verwertung der Lebensmittel produziert.

Zum Beispiel kann Vitamin C die freien Radikale binden und Vitamin E kann sogar Sonnenschäden, Entzündungen und Faltenbildung reduzieren.

Es ist do einfach den Körper mit gesunder Ernährung, genügend Schlaf und ausreichend Bewegung fit zu halten. Entspannung und seelische Zufriedenheit lassen uns weniger altern und gleichzeitig das Alter lebendiger erleben.

Eine regelmäßige Hautpflege und Wellness-Auszeiten halten zudem die Haut gesund, frisch und fördern das innere Gleichgewicht.

Aus Anti-Aging wird dann Good Aging, denn: man ist so jung, wie man sich anfühlt !.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.