zwei Urlauber auf Sonnenliegen am weißen Sandstrand vor blauem Meer

Kalorienfalle Urlaub?

Vielleicht kennen Sie dieses Szenario: Sie kommen braun gebrannt und wunderbar erholt vom Strandurlaub zurück, doch leider passt die Jeans nicht mehr. Damit Sie nicht unnötige Pfunde als Reisesouvenirs mit nach Hause bringen, sollten Sie auf Folgendes achten.



zwei Urlauber auf Sonnenliegen am weißen Sandstrand vor blauem Meer

Siebenmal die Woche Eier mit Speck zum Frühstück?

Die meisten Deutschen verbringen ihren Urlaub am liebsten am Stand. Gerne auch in all-inclusive Hotels, die mit riesigen Buffets und Speisen aus aller Herren Länder auftrumpfen. Doch statt sich von den dort angepriesenen Kalorien verführen zu lassen, sollte man auch im auch im Urlaub mit viel Gesundem in den Tag starten. Wer sich für eine leichte Frühstücksvariante entscheidet, z.B. für ein Joghurt mit frischen Früchten, Müsli und Nüssen, führt dem Körper genau diese positive Energie zu, die er am Morgen braucht.

Statt plantschen – schwimmen!

Es spricht absolut nichts dagegen, sich im Urlaub in der Sonne zu entspannen. Diese Ruhephasen sind wichtig für den Körper. Doch irgendwann wird es meist ziemlich heiß und man beginnt zu schwitzen. Nützen Sie die Abkühl-Pausen im Wasser als kleine Bewegungseinheiten zwischendurch. Sie befinden sich ja ohnehin schon im Wasser, also los geht’s! Schwimmen ist sehr gelenksschonend, wirkt sich positiv auf das Herz- Kreislauf-System aus und beansprucht viele verschiedene Muskelgruppen.

Die Gegend erkunden

Bleiben Sie nicht nur auf ihrer Stammliege am Pool, erkunden Sie die Umgebung. Ob Strandspaziergang, Stadtbummel oder Wanderung auf umliegende Berge, achten Sie darauf, dass Sie die richtige Kleidung anhaben. Wanderschuhe, Strandbekleidung oder bequeme Turnschuhe lassen sich auch noch kurz vor dem Urlaub via Internet besorgen. Besonders günstig funktioniert das beispielsweise mit einem Planet Sports Gutschein. Neben adäquater Kleidung sollten Sie auch darauf achten, Sonnenbrille und Sonnencreme zu den Ausflügen mitzubringen.



Abendessen vorverlegen

Im Urlaub kann es schon mal passieren, dass man erst sehr spät zu Abend ist. Grundsätzlich gilt aber, dass man nach 17 Uhr nicht mehr viele Kalorien zu sich nehmen sollte, weil der Körper nicht mehr die Chance hat, diese zu verbrennen. Was nicht verbrannt wird, wird in den Fettdepots gespeichert. Versuchen Sie also nicht erst gegen 20.00 oder 21.00 Uhr zu Abend zu essen. Speisen Sie früher, und nutzen Sie die verbleibende Zeit für einen Strandspaziergang bei Sonnenuntergang.

Foto: haveseen / shutterstock.com



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.