Kulinarische Silvesterparty

An keinem Tag im Jahr wird so ausgelassen gefeiert wie an Silvester. Kaum einer, der sich der allgemeinen Partystimmung entzieht und das Neue Jahr nicht in geselliger Runde begrüßen will.

Wer Gäste erwartet, will diesen natürlich auch in kulinarischer Hinsicht etwas bieten. Ideal ist ein Buffet, an dem sich jeder selbst bedienen kann. An einer kleinen Salatauswahl gehört dabei keiner vorbei.

Ebenfalls zum Standard gehören Frikadellen, es müssen aber nicht immer die gewohnten Fleischklopse sein. Besonders zart und lecker sind Thunfisch-Frikadellen à la John West. Kalt und warm sind sie ein Genuss.

Viel Abwechslung bringen überbackene Baguettescheiben aufs Büffet. Man kann sie sehr gut vorbereiten und kurz vor dem Servieren im Ofen überbacken.

Überbackene Baguettescheiben (für 4 Personen)

4 Baguettebrötchen à 60 g
20 g Butter
1/2 Mozzarella Rolle Classic (250 g)
1/2 Mozzarella Rolle Basilikum (250 g)
2 schwarze Oliven
2 Champignons
4 Tomaten
50 g Thunfischfilets in Wasser (von John West)
40 g Kräuterpesto
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz
Oregano
1 TL Zwiebelwürfel
gehackte Petersilie
40 g Parmaschinken
etwas Rucola

Den Ofen auf 200° C vorheizen. In der Zwischenzeit die Baguettebrötchen halbieren, dünn mit Butter bestreichen und kurz im Ofen grillen. Den Mozzarella in Scheiben bzw. in Streifen schneiden. Die Oliven halbieren, die Champignons sowie 1 Tomate in Scheiben schneiden, den Thunfisch abtropfen lassen. 2 Brötchenhälften dick mit Pesto bestreichen, mit Mozzarella, Champignons und Oliven belegen.

Für das Tomatensugo 3 Tomaten in heißes Wasser tauchen, abziehen, die Kerne entfernen und grob pürieren, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Das Sugo auf die restlichen Brötchenhälften verteilen und diese mit Mozzarella, Thunfisch, Zwiebelwürfeln und Petersilie, mit Mozzarella, Schinken und Rauke, mit Schinken, Mozzarella und Tomatenscheiben oder mit Mozzarella und Pesto belegen. Die Brötchenhälften im Ofen überbacken, bis der Käse schmilzt.

Pro Person: 442 kcal (1850 kJ), 23,2 g Eiweiß, 22,0 g Fett, 36,9 g Kohlenhydrate

Thunfisch-Frikadellen à la John West (für 4 Personen)
800 g Kartoffeln

Salz
Pfeffer
50 g Speck
2 kleine Zwiebeln
75 g Zuckermais (aus der Dose)

2 Dosen John West Thunfisch in Sonnenblumenöl (à 185 g)
Mehl (zum Bestäuben)
4 EL Sonnenblumenöl

einige Blatt Endiviensalat
einige Kirschtomaten

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser garen. Abtropfen lassen, pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten anbraten. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und zum Speck in die Pfanne geben. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind und der Speck knusprig ist, dann abkühlen lassen.

Den Thunfisch abtropfen lassen und in nicht zu kleine Stücke zerteilen. Die pürierten Kartoffeln mit der Zwiebel-Speck-Mischung, dem Mais und dem Thunfisch vermengen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse 8 max. 3 cm dicke Frikadellen formen und diese leicht mit Mehl bestäuben.

Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun ausbraten. Dabei vorsichtig wenden, da die Frikadellen zerfallen können. Mit Salat und Kirschtomaten auf Tellern anrichten.

Pro Person: 464 kcal (1942 kJ), 23,3 g Eiweiß, 23,9 g Fett, 37,9 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: John West / Wirths PR

One comment on “Kulinarische Silvesterparty

  1. Pingback: Study Center & Community » Blog Archive » Adventures in Kulinarische Ed: Studieren in Miami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.