Lachsoel und Meerrettich | © panthermedia.net / wollertz

Lachsöl und Meerrettich verbessern den Blutfluss

Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl können bis ins hohe Alter vor Gedächtnisschwund und nachlassender Konzentrationsfähigkeit schützen. Hirnforscher der schottischen Universität Aberdeen stellten fest: Bei konsequenter Einnahme von in Fischöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren bleiben die Gehirnfunktionen, darunter das Merkvermögen, ein Leben lang intakt.

Bio-Kapseln gegen Gedächtnisschwund und nachlassender Konzentrationsfähigkeit

-Anzeige-

Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl können bis ins hohe Alter vor Gedächtnisschwund und nachlassender Konzentrationsfähigkeit schützen. Hirnforscher der schottischen Universität Aberdeen stellten fest: Bei konsequenter Einnahme von in Fischöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren bleiben die Gehirnfunktionen, darunter das Merkvermögen, ein Leben lang intakt.

-Anzeige-

Der Bericht der britischen Wissenschaftler stützt sich auf die Beobachtung von Probanden ab dem 11. Lebensjahr bis zum Alter von 64 Jahren. Deutsche Ernährungsfachleute raten zu Lachsöl-Meerrettich-Kapseln (Apotheken). Biochemiker Dr. Ulrich Fritsche (Hamburg): „Der Zusatz von Allyl-Senföl aus Meerrettich verstärkt die Wirkung der Omega-3-Fettsäuren.“

Die durchblutungsfördernde, gefäßerweiternde Wirksamkeit von Meerrettichextrakten wurde von britischen Labormedizinern nachgewiesen: die Extrakte verbessern den Blutfluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.