Männer, Bäuche und Diäten

mann_waageDie meisten Männer die ich kenne haben einen kleinen oder auch großen Bauch. Die Jüngeren haben einen Ansatz und die Älteren haben schon einen Bauch. Den einen störts, den anderen nicht.

Ich habe mich gefragt, wie der deutsche Durchschnittsmann wohl aussieht. Hier die Fakten:

Er ist 1,77 Meter groß, 84,6 Kilogramm schwer und nimmt pro Jahr 850 Gramm zu. Das meiste Fett sitzt an Bauch und Schenkeln. Obwohl 66 Prozent der Deutschen übergewichtig sind, machen nur ca 3% eine Diät.

Aber Bauchfett macht krank ! Adipositas hat gesundheitliche Folgen: Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck, Krebs, Rückenschmerzen, Schlafstörungen und seelische Probleme.

Faustformel: Zehn Kilo weniger auf der Waage bedeuten zehn Jahre mehr gesund leben.

Wie kann ich leicht abnehmen?

1. Nicht hungern !
2. Regelmässig essen
3. Voluminöse, wasserhaltige Lebensmittel essen, stellt den Magen ruhig
4. Mehr Bewegung

Wieviel Kalorien kann ich mit Bewegung pro Stunde verbrennen ?

Basteln: 150 kcal pro Stunde
Auto von Hand waschen: 170 kcal pro Stunde
Wohnung putzen: 250 kcal pro Stunde
Golf spielen: 300 kcal pro Stunde
Rasenmähen: 300 kcal pro Stunde
Schnee schippen: 400 kcal pro Stunde
Krafttraining: 500 kcal pro Stunde
Joggen: 500 kcal pro Stunde
Fußballspielen: 520 kcal pro Stunde

Was habe ich davon, vom Abehmen ?

  • Das geringere Körpergewicht erhöht die Fitness.
  • Durch die bessere Herz-Kreislauf-Leistung steigt auch die Libido !
  • Man(n) wird belastbarer im Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.