Urlaub auf den Malediven

Malediven: endlich entspannen

Es muss ja nicht immer Italien sein. Wer es schlau anstellt und bereit ist ein bisschen Geld zurück zulegen, kann seinen Jahresurlaub auch im exotischen Paradies verbringen. Die Malediven, eine Kette von inselstatten im indischen Ozean, eignet sich besonders gut für einen entspannten Pärchenurlaub oder sogar die Flitterwochen. Statt Trubel bieten die Malediven Abgeschiedenheit, denn die meisten Luxusresorts stehen auf eigenen Inseln. So kann sich Mann sogar ein bisschen wie Robinson Crusoe fühlen.

Urlaub auf den Malediven

 

Paradies im indischen Ozean

Die Malediven sind eigentlich eine Aneinanderreihung von kleinen Inseln im indischen Ozean. Von den über 1000 Inseln sind nur 200 bewohnt und davon wiederum nur ein geringer Teil für Touristen freigegeben. In den meisten Fällen bucht man bei einer Reise auf die Malediven nicht nur ein Hotel, sondern auch gleich eine ganze Insel, denn die meistens Luxus-Resorts nehmen jeweils eine kleine Insel ein. Wer also etwas besichtigen möchte und ein Freund von Städtereisen ist, sollte eher nicht auf die Malediven fahren. Nur die Hauptstadt Male‘ bietet kulturelle Abwechslung. Ansonsten steht ganz klar Entspannung im Vordergrund. Aus diesem Grund eignet sich ein Besuch der Malediven vor allem für Paare, die sich Zeit füreinander nehmen wollen, denn zwischen Palmen und dem tiefblauen Ozean hat der Alltag keinen Platz.

 

Entspannen und Genießen

Die Deutschen haben ein Problem mit dem Genuss. Denn laut einer Studie soll es 46 Prozent der Deutschen schwer fallen sich fallen zu lassen und etwas zu genießen. Vor allem die Rahmenbedingungen müssen dabei stimmen. Die wenigsten können einfach abschalten, vor allem dann nicht, wenn vorher nichts geleistet wurde. Gesund kann das ganze wahrscheinlich nicht sein, denn wer sich immer nur getrieben fühlt und nicht mehr abschalten kann, bekommt früher oder später Probleme. Deshalb ist ein Urlaub in der Ferne und damit ganz weit weg von allem, was den Alltag so stressig macht, keine schlechte Idee.

 

Schnorcheln und Wellness

Neben dem Luxusgut Zeit, bietet der Urlaub auf den Malediven auch einen Einblick in eine neue Welt. Denn es lässt sich ganz wunderbar tauchen und schnorcheln. Die Korallenriffe, für die die Malediven berühmt sind, präsentieren sich in schillernden Farben. Die Erkundung der Unterwasserwelt mit ihren Riffbarschen oder Mantas sorgt für traumhafte Urlaubstage auf den Malediven. Die meisten Resorts bieten darüber hinaus auch andere Wassersportarten, wie Wasserski oder Windsurfen, an. Für Wellness ist natürlich auch gesorgt und wer sich drauf einlässt kann mit der Partnerin auch bei Massagen und Co. entspannen. Denn Wellness ist nicht nur was für Frauen, wie dieser Testbericht zeigt.
Mehr Informationen zu den Malediven finden Sie bei welt.de.

copyright:BlueOrange Studio/shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.