MAT – Einfaches Anti Aging

Jungbrunnen für die „grauen Zellen“

Fest steht, dass ein wesentlicher Faktor für das Altern der Haut Stress ist. Und psychischen Belastungen kann man nicht mit der besten Pflege der Welt auf den Leib rücken.
Durch geistige Betätigung steigt zudem die Lebensqualität, da die Personen mehr Selbstvertrauen erlangen. Sie sind fitter und sehen jünger aus. Gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit ist also auch äußerlich sichtbar.

Innerhalb von drei Wochen erhöhe sich der Intelligenzquotient (IQ) mittels MAT (Mentales Anti Aging) um durchschnittlich fünf bis zehn Prozent. Erfinder ist Dr. Lehrl und sagte in einem Interview:

„MAT sind einfache Übungen in Form von Wort- und Zahlenspielen, die schnell geistig fit machen. Danach können Menschen den Alltag besser bewältigen, egal ob eine Mathearbeit ansteht oder ein Geschäftstermin.Regelmäßiges Training bringt jedem etwas, der geistig nicht genügend gefordert ist. Das gilt für Urlauber, die drei Wochen nur am Strand liegen, ebenso wie für Senioren, die sozial und beruflich wenig aktiv sind. Die Aufgaben sollten mindestens einmal, besser aber zweimal täglich trainiert werden, vormittags und nachmittags. Fünf bis zehn Minuten jeweils reichen.“

Doch nicht nur das mentale Training, sondern auch die Ernährung hält fit. Durch gesundes Essen und komplexe Kohlenhydrate wie Kartoffeln und Nudeln verbessert sich anhaltend die geistige Fitness. Weitere Tipps: das Essen genießen, und ausreichend trinken, bevor der Durst kommt, etwa zwei Liter pro Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.