Meditation neu betrachtet

meditationMeditation ist zum Sammelbegriff sehr unterschiedlicher Methoden für größere Bewusstheit und für spirituelle Weisheit geworden. In den letzten Jahren sind die Effekte von Meditation in zahlreichen Untersuchungen und Forschungsprojekten wissenschaftlich erkundet worden. Insbesondere die Neurowissenschaften haben sich mit den Auswirkungen auf Gehirn und Verhalten befasst.

Vor diesem Hintergrund haben sich namhafte Forscher zusammengeschlossen, um 2010 in Deutschland den ersten Kongress Meditation & Wissenschaft zu veranstalten und damit erstmals hierzulande einen Überblick über wichtige internationale Forschungsarbeiten zu geben. Stattfinden wird die Veranstaltung vom 26. bis 27. November 2010 im Atrium der Deutschen Bank in Berlin-Mitte.

Die Veranstalter haben es sich zum Ziel gesetzt, einen interdisziplinären Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu geben und damit eine integrale Perspektive auf das Thema Meditation zu entwickeln.

Neueste Erkenntnisse der Bewusstseinsforschung

Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Dieter Vaitl, Direktor des Bender Institute of Neuroimaging an der Universität Gießen, werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Neurowissenschaften, Psychologie, Medizin, Religionswissenschaft und Philosophie darstellen, welche Wirkungsweisen von Meditation bereits fundiert festgestellt werden konnten. In dieser ersten wissenschaftlichen Bestandsaufnahme werden vor allem Studien und Untersuchungen über die psychobiologischen Grundlagen, die klinischen Anwendungsfelder und die spirituellen Aspekte von Meditationsverfahren vorgestellt.

Die abschließende Podiumsdiskussion erörtert den möglichen Stellenwert einer aufgeklärten Anwendung von Meditation für die Kultivierung des Bewusstseins in der Gesellschaft und im Alltag des Einzelnen. Dabei geht es vor allem darum, wie moderne Methoden der Innenschau einen Beitrag leisten können, die komplexen Lebensbedingungen des 21. Jahrhunderts besser zu meistern.

Veranstalter des Kongresses sind die gemeinnützige Wissenschaftsstiftung Identity Foundation, Düsseldorf, und die Oberberg Stiftung, Berlin, in Kooperation mit der West-Östliche Weisheit – Willigis Jäger Stiftung, Holzkirchen bei Würzburg.

http://www.meditation-wissenschaft.org

Bild: PIXELIO / Johannes Höntsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.