Milking: der neuste Trend unter jungen Männern

Milking: wenn sich Männer Milch über den Kopf schütten

Es ist der neuste Trend im Internet; nach Planking und Owling, folgt Milking. Entstanden ist das Ganze in Newcastle, England, wo sich junge Studenten an den verschiedensten Orten  jeweils einen Liter Milch über den Kopf schütten. Das Video der Aktion wurde dann bei youtube veröffentlich und die Schar der Nachahmer findet weltweit kein Ende. Vor allem junge Männer greifen in den letzten Tagen vermehrt zum Milchkarton, um ihn sich über den Kopf zu schütten.

Milking: der neuste Trend unter jungen Männern

Milking: der neuste Trend unter jungen Männern

 

Milking: das neuste Internet-Phänomen

Je abstruser die Aktion, desto mehr Aufmerksamkeit generiert sie im Internet. Kein Wunder also, dass das Video der Studenten aus Newcastle, der sich ohne erkennbaren Grund einen Liter Milch über den Kopf schütten, der neuste Hype im Internet ist. Erstaunlich ist jedoch, dass im Gegensatz zu anderen Trends, wie Planking, bisher nur Männer zur Milchpackung gegriffen haben. Die Aufmachung der Original-Videos erinnert stark an ein Kunstprojekt, der Sinn dahinter scheint jedoch nicht wirklich erkennbar. Die jungen Männer schütten sich, stehend in Mülltonnen, vor dem Supermarkt oder unter der Dusche ohne Vorwarnung das Lebensmittel über das Gesicht. Wirklich viel kann man über die Urheber des Trends noch nicht erfahren, das Milking scheint jedoch schon jetzt die Meinungen hochkochen zu lassen.

 

 

Lebensmittelverschwendung oder Kunst?

Wie bei jeder guten Aktion, die die weltweite Aufmerksamkeit auf sich zieht ist auch das Milking umstritten. Einige sehen in der Vernichtung von noch guter und frischer Milch reine Lebensmittelverschwendung, andre applaudieren den jungen Männern und ahmen den Trend nach. Unter dem Original-Video auf youtube ist jedoch ein Link zu einem Artikel über die Nöte der britischen Milchbauern zu finden.  Vielleicht ist die Aktion also einfach nur ein sozialkritischer Kommentar zu den wirtschaftlichen Problemen, in denen sich die Milchindustrie in Großbritannien befindet. Vielleicht macht den Jungs aber auch einfach nur das Milch über den Kopf schütten Spaß. Die Nachahmer folgen dabei einem Trend, der  sicherlich auf den ersten Blick keinen Sinn macht aber definitiv für Aufmerksamkeit sorgt und dazu verhilft aus der Masse heraus zu stechen. Wer jetzt auch mal in den Genuss von etwas Kuh-Milch im Gesicht kommen will, sollte sein Geld  einfach in gutes Kochgeschirr investieren und die  Reste der Gesichtsmilch mit der Rührschüssel auffangen. So werden keine Lebensmittel verschwendet und es kommt eventuelle sogar ein neuer Trend zustande: das Milking Baking.

 

Mehr Informationen zum Milking finden Sie auch hier.

Das Original-Milking-Video der Studenten aus Newcastle:

Bild: tankist276 /shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.