Mit dem Kinesis zur Strandfigur

Mit dem Technogym-Klassiker Kinesis zur Strandfigur

kinesisKinesis bietet mehr als 200 Übungsmöglichkeiten auf weniger als einem Quadratmeter. Damit ist es nicht nur zeitsparend, sondern sorgt auch für höhere Trainingseffizienz.

Es eignet sich perfekt für zu Hause, Büros, Hotels und Spas. Für alle die das Training im Fitness-Club bevorzugen, gibt es Kinesis dort auch als professionelle Variante, Kinesis One.

Geschulte Technogym-Trainer erläutern das Gerät und geben eine Anleitung zu den verschiedenen Übungen. Kinesis One ist weniger design-orientiert als das Home-Produkt Kinesis Personal. Einen Unterschied in der Anwendung gibt es aber nicht.

Der Clue des Gerätes ist die patentierte Fullgravity-Technologie. Das Seilzugsystem bietet eine dreidimensionale Bewegungsform des eigenen Körpers und sorgt so für Spaß beim Training anstatt stupider Bewegungsformen.

Bewebungsabläufe können ohne Beschränkung durchgeführt werden. Darüber hinaus ermöglicht diese Technologie einen Widerstand, der gemäß des steigenden Abstands zum Gerät und des Radius variiert. Durch das variable Gewichtspaket reguliert jedes Kabel eine einzelne und separate Arbeitslast. Diese wiederum ermöglicht eine höhere Flexibilität und Eigenstabilität bei den Übungen und Bewegungsabläufen.

Bei dem Gerät werden koordinierte Bewegungen mit Widerständen kombiniert. Gleichzeitig trainiert Kinesis Balance, Gleichgewicht, Ausdauer, Kraft und Flexibilität und stabilisiert so die Muskulatur. Die Bewegungen bieten Sicherheit, sind fließend und schonen die Gelenke.

Kinesis bietet auch die Möglichkeit, verschiedene Bewegungsabläufe und Übungen aus unterschiedlichen Sportrichtungen wie Yoga, Pilates, Tai Chi und dem Golf-Sport zu verbinden. Athletische Trainingseinheiten werden dabei miteinander kombiniert. So wird man spielend leicht wieder fit für den Sommer.

Die design-orientierte Home-Variante, Kinesis Personal, ist in verschiedenen Farben und Lackierungen erhältlich: ob poliertes Edelstahl, in schwarz oder creme mit Sprossenwand, als exklusive Primo Fiore-Ledervariante oder als Gold-Version in limitierter Auflage mit handgearbeiteter Oberfläche. Das ganzheitliche Fitness-Konzept lässt sich in jedes Wohnambiente integrieren.

Über Technogym: Die italienische Wellness Company zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Fitness- und Wellness-Geräten. Mit über 1.400 Mitarbeitern, von denen 450 außerhalb Italiens arbeiten, 13 Niederlassungen in Europa, den USA, Asien und Südamerika, exportiert Technogym 85% seiner Produktion in 100 Länder.

http://www.technogym.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.