Mit Neckermann Reisen wird der Sommerurlaub 2010 günstiger

neckermannPreise sinken durchschnittlich um fünf Prozent, Mit dem Superplus-Frühbucherrabatt bis zu 30 Prozent sparen, 100 Euro Kindergeld und bis zu 200 Euro Urlaubsgeld, NEU: „Sparflüge“ auf 90 Strecken – 100.000 Flugplätze zu Vorzugspreisen, Kostenlose Stornierung bei Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit

Verreisen mit Neckermann Reisen wird im Sommer 2010 günstiger. Im Schnitt sinken die Preise um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Deutlich gesunkene Kerosinpreise haben zu niedrigeren Flugkosten geführt und die Hotelkosten haben sich insbesondere in den Frühbucherphasen bis Ende März 2010 verringert. Die dadurch verbesserten Einkaufskonditionen werden an die Kunden weitergegeben.

In den meisten volumenstarken Zielgebieten auf der Nah- und Mittelstrecke sinken die Preise um fünf Prozent, in der Türkei reduzieren sich die Preise sogar durchschnittlich um zehn Prozent. Auf der Fernstrecke werden Thailand und Südafrika um elf Prozent günstiger, die Malediven um sieben Prozent. Auch bei Auto- und Städtereisen sinken die Preise um rund fünf Prozent. Urlaub in den USA und Kanada verbilligt sich um bis zu sechs Prozent.

Wer sich schnell entscheidet, hat die breite Auswahl und kann zusätzlich bis zu 30 Prozent sparen. Der Superplus-Frühbucherrabatt auf den Hotelpreis gilt für alle Buchungen von Flugreisen bis Ende November bzw. Ende Dezember 2009. Mit dem Super-Frühbucherrabatt lassen sich bei Buchung bis Ende Januar bzw. Ende Februar 2010 noch bis zu 20 Prozent sparen. Und bis zu 15 Prozent Ersparnis sichern sich Kunden, die bis Ende März bzw. Ende April 2010 ihren Sommerurlaub buchen.

Bei Auto- und Städtereisen wurden die Frühbuchervorteile noch einmal ausgebaut. So bieten zahlreiche Hotels Frühbucherrabatte von bis zu 15 Prozent, wenn sich die Kunden bis Ende Februar, Ende März bzw. Ende April entscheiden. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Frühbuchervorteile bei Buchung bis 90, 60 oder 30 Tage vor Anreise.

Familien, die bis 30. November eine Flugpauschalreise buchen, erhalten pro mitreisendem Kind bis sechs Jahre ein Kindergeld von 100 Euro. Für die ersten 200.000 Buchungen auf der Nah-, Mittel- und Fernstrecke gibt es zusätzlich pro Gast bis zu 200 Euro Urlaubsgeld. Auch für Reisen aus den Bausteinkatalogen erhalten Schnellentschlossene ein Urlaubsgeld, z.B. 30 Euro für die ersten 3.000 Flugpauschalbuchungen nach Italien.

Neu bei Neckermann Reisen ist im Sommer 2010 der „Sparflug“. Insgesamt 100.000 Flug-plätze werden zu Vorzugspreisen an die Kunden weitergegeben. Dadurch sinken die Kosten für Flugpauschalreisen auf der Nah- und Mittelstrecke zusätzlich um bis zu 35 Euro. Angeboten werden die Sparflüge auf 90 Strecken nach Spanien (Mallorca und Fuerteventura), Tunesien, Ägypten, Bulgarien, Griechenland und in die Türkei. Damit führt Neckermann Reisen als erster Veranstalter Flug-Buchungsklassen bei Pauschalreisen ein und bietet so zusätzliche Sparmöglichkeiten.

Gerade bei Familien spielt das Thema Budgetsicherheit eine große Rolle. Neckermann Reisen trägt diesem Wunsch Rechnung und hat das Angebot an Hotels mit All-Inclusive noch einmal ausgebaut. Insgesamt 673 Hotels – mehr als die Hälfte aller Hotelanlagen – bieten im kommenden Sommer diese Verpflegungsart. In einigen wichtigen Zielgebieten wie der Türkei und Ägypten liegt der All-Inclusive-Anteil sogar bei über 90 Prozent.

Auch im kommenden Sommer bietet Neckermann Reisen seinen Kunden ein Höchstmaß an Planungssicherheit. Mit der Sorglos-Urlaubsgarantie können sie bei Verlust ihres Arbeitsplatzes oder längerer Kurzarbeit bis sechs Wochen vor Abflug ihre Reise kostenlos umbuchen oder stornieren. Diese Regelung gilt auch für alle mitreisenden Familienmitglieder.

Neckermann Reisen setzt im kommenden Sommer sein erfolgreiches Kundenbindungspro-gramm aus dem Winter 2009/10 fort: Wer bis Ende Januar 2010 eine Flug-Pauschalreise aus den Neckermann-Sommerkatalogen bucht, erhält einen Gutschein über 100 Euro für den Winterurlaub 2010/11.




Quelle: Neckermann
Bild: Neckermann

2 comments on «Mit Neckermann Reisen wird der Sommerurlaub 2010 günstiger»

  1. Barbara sagt:

    Denn es gibt doch nichts Schöneres, als Reisen, neue Länder und Kulturen kennenlernen. Reisen ist für mich mindestens einmal im Jahr, wenn ich mir längeren Urlaub nehme, ein Muss! Und natürlich jedesmal ein anderer Ort.

    Daher finde ich das eine gute Idee, gutes Angebot! So können auch Reisemuffel oder jene, die noch geschwankt haben, vielleicht überzeugt werden, doch mal die eine oder andere Reise zu tätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.