Stilvoll einrichten

Möbel: wie wichtig ist eigentlich Stil?

Früher war das ganz einfach: da zog Mann von Mutti zu Heimchen am Herd und überließ ihr das Einrichten und Dekorieren. Heute kann eine hässliche Einrichtung in der Junggesellenbude das Ende der wilden Romanze sein, noch bevor sie richtig anfing. Denn Frauen achten genau auf Stil und Einrichtung. Wenn hier ein wilder Mix aus zusammengesuchten Möbel durch das Chaos hindurch blinzelt, dann möchte man direkt auf der Schwelle kehrt um machen. Deshalb liebe Männer: lebt nicht nur, sondern wohnt auch!

Stilvoll einrichten

Vor allem bei Holz muss man darauf achten, dass es zusammen passt.

Guter Geschmack fällt nicht vom Himmel kann aber gekauft werden

Der Vorteil bei Möbeln ist, sie müssen nicht zwingend zum Typ passen – wie etwa die Klamotten. Deshalb lässt sich hier Stil deutlich besser kaufen, als noch bei Anziehsachen. Dazu muss es nicht gleich der Aufkauf alter Möbel von Präsidenten oder anderen Berühmtheiten sein; nein eine persönliche Beratung durch einen Innenausstatter kann schon einiges helfen.

Wem das zu teuer ist, der sollte sich Rat im Freundeskreis suchen, dort findet sich sicherlich der eine oder andere, der Ahnung vom Einrichten hat; kleine Schwestern sind auch beliebte Beraterinnen. Wichtig ist, dass es ein einheitliches Gesamtkonzept gibt: Holzarten und Farben müssen zueinander passen, Materialien ähnlich sein und der Raum nicht zu voll sein. Stauraum schafft man sich am besten in vergessenen Ecken, wie unter dem Bett oder auf dem Schrank. Aber bitte mit geschlossenen Kisten!

Liebe zum Detail

Wer beeindrucken will, der sollte nicht nur die richtigen Bücher im Regal stehen haben, sondern auch auf Details achten: Haptik des Geschirrs, Qualität der Gläser(keine Senfgläser etwa), oder Dekoration. Sofakissen und Vorhänge können etwa zusammenpassen oder auch Tischläufer und Sitzkissen. Gut sind auch Familienfotos in schönen Rahmen (das zeigt Familiensinn!) und indirektes Licht (das macht schöne Haut bei eventuellen Nacktszenen).

Viele Einrichtungsideen findet man auch bei Livingo – Lieblingsmöbelstücke von Designern werden uns bei menshealth gezeigt.

Bild: AlexRoz, shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.