Neues Zimtsohlen-Portal

ZimtsohlenMit dem Zimtsohlen-Portal http://www.zimtsohlen.org/ ist erstmals ein webbasiertes Portal an den Start gegangen, dass sich ausschließlich mit der Verwendung und Herstellung von Zimtsohlen beschäftigt. Diese werden in erster Linie in Flip Flops, Sandalen, Latschen und Pantoffeln eingesetzt, wobei der Sohle eine Mischung aus gemahlen Zimtholz, normalen Zimt und Zimtrinde beigemengt wird.

Im Allgemeinen ist Zimt allerdings eher als Gewürz für Weihnachtsgebäck bekannt. Der Zimt selbst wird in einem aufwändigen, mehrtägigen Prozess aus der inneren Rindeschicht des Ceylon-Zimtbaumes gewonnen.

Die Zimtsohle hat ihren Ursprung in der traditionellen indischen Heilkunst, dem Ayurveda. Als Kombination aus Philosophie und Erfahrungswerten, liegt der inhaltliche Schwerpunkt beim Ayurveda auf Aspekte von Gesundheit und Krankheit des menschlichen Körpers und Geistes, die in erster Linie durch emotionale, mentale und physische, aber auch spirituelle Aspekte beeinflusst werden.

Die Anhänger des Ayurvedas haben schon vor langer Zeit die Vorzüge von Sohlen aus Zimt für sich entdeckt. Seit einigen Jahren erobert die Zimtsohle von Vietnam aus, wo die Schuhprodukte mit Zimtsohle in Handarbeit gefertigt werden, langsam aber stetig den Rest der Welt

Diese Vorzüge umfassen in erster Linie aromatische, aber auch gesundheitliche Aspekte. So empfinden viele Menschen den dezenten Duft von Zimt in der Regel als sehr angenehm. Dieser Vorzug prädestiniert die Zimtsohle geradezu zum Aufstieg als Lifestyle- und Wellness-Produkt. Als solches ist die Zimtsohle bzw. die mit der Zimtsohle ausgestatteten Schuhe wie Flip Flops, Latschen, Sandalen und Pantoffeln nicht speziell auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten oder begrenzt, sondern vielmehr für jeden Stil jeden Alters geeignet.

Darüber hinaus weisen Zimtsohlen gesundheitliche Vorzüge aus. So nimmt Zimt die Feuchtigkeit im Schuh auf und beugt so nicht nur die Entstehung von unangenehmem Fußgeruch vor, sondern sorgt für ein insgesamt sehr gesundes Fußklima. Der von Natur aus sehr hohe Gehalt an ätherischen Ölen entfaltet seine therapeutische und auch antiseptische Wirkung.

Im Winter wirkt das Zimtpulver in den Sohlen wärmend auf die Füße und im Sommer hingegen kühlend. Damit kommen Zimtsohlen insbesondere Personen zu Gute, die eine entsprechend lange Strecke über einen gewöhnlichen Tag zurücklegen, ohne dabei die Schuhe wechseln zu können.

Die Angebotspalette von Schuhwerk mit Zimtsohle umfasst in erster Linie Zimt-Latschen, Zimt-Pantoffeln, Zimt-Sandalen und Zimt- Flip Flops. Als Material greifen die Manufakturen in Vietnam bei der Produktion von Zimtsohlen vor allem auf Naturprodukte wie Baumwolle, Leinen, Kautschuk und/oder Rattan zurück.

Jedes Produkt wird dabei in einer sehr hohen Variabilität gefertigt, um den Geschmack vieler potentiellen Kunden zu treffen und die Verbreitung dieser bequemen und dabei wohl duftenden Schuhe fördern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.