taschenmesser

Ohne Taschenmesser geht Mann nicht aus dem Haus!

MacGyver wusste ganz genau, wieso er nie ohne Taschenmesser und Klebeband aus dem Haus ging: so konnte er sich aus bald explodierenden Lagerhallen, aus fahrenden Autos, brennenden Flugzeugen oder aus jeglichem anderen Gefängnis befreien. Er fand immer eine Lösung! Dass wir ohne Klebeband aus dem Haus gehen, scheint verständlich – doch wieso lassen eigentlich immer mehr Männer das Taschenmesser daheim? Überlicherweise bekam man es früher als junger Mann zur Kommunion oder Jugendweihe; eine Familientradition, die bewahrt werden wollte. Wir sind für eine Wiederbelebung des Taschenmessers!

taschenmesser

Die erste Übungen mit dem Taschenmesser: schnitzen!

Taschenmesser haben Tradition

Wer etwas auf sich hält, für den gibt es genau zwei Taschenmesser, die man in seiner Hosentasche mit sich herum trägt. Wahlweise setzt man da auf das braune Laguiole, aus Frankreich kommend und wunderbar um Wein zu öffnen, oder aber man setzt auf das gute alte Schweizer Taschenmesser. Letzteres gibt es in allerlei Ausführungen, mit oder ohne Feile, mit unterschiedlichen Messergrößen, Korkenziehern, Schraubenziehern oder Flaschenöffnern. Eine moderne Version für den Großstadtmensch hat sogar einen USB-Stick und einen Laser-Pointer. Doch wahre Männer sollten auf die altbewährten Taschenmesser-Versionen setzen. Denn gerade Korkenzieher und Messer retten uns durch den Alltag.

Der Trend zur App

Wir glauben heute alles mit einer App lösen zu können: Wasserwage, Dezibelmesser und Navi machen uns das Handy. Doch wer öffnet das Bier? Wer schneidet das Essen beim Picknick? Dass wir offensichtlich nicht alleine sind mit dieser Sorge, zeigt eine neue iPhone-Hülle, die es ab April 2013 zumindest auf dem amerikanischen Markt geben wird. Von TheTaskLab gibt es dann eine Hülle die Apple Handys, die alle Funktionen eines Taschenmessers aufweist: Messer, Säge, Schraubenzieher oder Flaschenöffner. Das Ganze soll auch laut Video so stabil sein, dass das Handy dabei keine Blessuren erleidet. Mit dieser Alternative können wir leben – hoffentlich gibt es die Hülle dann auch bald für Androids!


Bild: blueeyes, shutterstock.com

One comment on “Ohne Taschenmesser geht Mann nicht aus dem Haus!

  1. Dieter Volkmar sagt:

    Nahezu jeder, ob Mann oder Frau, ob alt oder jung, trug dieses Messer stets bei sich. Es war Allzweckwerkzeug und Waffe in unruhigen Zeiten. Zunächst war es nur dem Adel und dem Militär gestattet, Waffen zu tragen. Die Klappmesser waren ideal in der Kleidung zu verbergen.
    Für mich is mein Laguiole nicht mehr wegzudenken!
    Beste Grüße,
    Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.