Peeling selbstgemacht

duschen_100Im Winter hat man meistens dickere Pullis oder auch dicke Jacken an. Die Haut verhornt etwas mehr als im Sommer. Man sollte also regelmässig die Haut von den toten Hautschüppchen zu befreien (Peeling).

Wenns mal schnell gehen soll und man kein Peeling mehr hat, hilft folgendes Rezept:

  • Nehmen Sie ein Päckchen Sahne (200ml) und geben Sie vier Esslöffel Salz hinein.
  • Alles gut miteinander vermischen.
  • Unter der Dusche verteilen Sie das selbstgemachte Peeling mit kreisenden Bewegungen auf der Haut.
  • Nach dem Einpeelen alles gut abspülen.

Die Haut ist nun so weich wie Samt und Seide, ein weiteres Eincremen spart man ausserdem, denn die Haut ist bereits durch die Sahne mit Feuchtigkeit und hautfreundlichen Fetten versorgt.

Kleine Babys werden ja mit einem Schuss Sahne im Badewasser gebadet, warum also nicht wir ?

One comment on “Peeling selbstgemacht

  1. Bea sagt:

    Hallo! Guter tip mit dem Peeling, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.