No-Gos beim ersten Date | © panthermedia.net / luckybusiness

Peinliche Fauxpas beim ersten Date

Nervosität macht uns Menschen manchmal zu irrwitzigen Gestalten mit vollkommen irrationalen Verhaltensweisen! Da hat die absolute Traumfrau zum Date Ja gesagt und dank Nervosität landen Wein auf ihrem Kleid, unangenehme Gerüche in ihrer Nase und peinliche Aussagen in ihrem Ohr. Dabei kann es so einfach sein, die Frau direkt beim ersten Date zu beeindrucken und gewisse Themen einfach nicht anzuschneiden. Die schlimmsten Fauxpas im Überblick.

Der erste Eindruck zählt

Verschwitze, fleckige Klamotten, ungewaschene Haare und eine zeitliche Verspätung sind keine guten Startbedingungen für ein Date. Auch Ihre Zähne dürfen vorher geputzt und etwas gegen Mundgeruch getan werden. Kommen Sie in einem legeren, aber schicken Outfit und seien Sie pünktlich. Die Begrüßung sollte freundlich und direkt sein – keine seltsamen Fragen wie „Was hast du denn da an?“ stellen und wenn möglich auch nicht zu überschwänglich begrüßen, umarmen oder Bussi-Bussis geben; außer Sie sind Italiener. Blumen bringt man heute nicht mehr zum ersten Date mit!

Angekommen im Restaurant … peinliche Marotten

Sitzen Sie gemeinsam am gedeckten Tisch, dann sollten gute Manieren zu Tage treten. Unterhalten Sie sich mit ruhiger Stimme miteinander. Wird Wein geordert und Sie verstehen nichts davon, dann darf heutzutage auch die Frau verköstigen. Ansonsten probieren und nett lächeln! Sich als Kenner aufspielen und neue Flaschen verlangen wirkt weder souverän noch anziehend – einfach nur peinlich! Während des Gesprächs sollten Sie darauf achten, dass Ihr Date ebenfalls zu Wort kommt und nicht nur gelangweilt Ihren „lustigen“ Storys zuhören muss.

Erstes Date daheim – darf das sein?

Gemeinsam kochen beim ersten Date | © panthermedia.net / Subbotina

Gemeinsam kochen beim ersten Date | © panthermedia.net / Subbotina

 

Ein erstes Date kann auch bei einem der beiden Daheim stattfinden, allerdings ist das keine direkte Einladung ins Bett. Bietet Frau Ihnen an für Sie zu kochen, ist das auch genau so gemeint. Am besten bringen Sie dann eine gute Flasche Wein mit. Erkundigen Sie sich vorher, welches Fleisch oder ob es Fisch geben wird und wählen einen Wein, der dazu passt. Bei einem romantischen Candlelight Dinner eignen sich in der Regel vor allem Rotweine. Aber auch ein Prosecco kann passend sein!

Handy ausschalten!

Ihr Date langweilt Sie? Nein? Na dann sollten Sie diesen Eindruck auch nicht aufkommen lassen und das Handy während des Dates am besten in der Tasche lassen. Ständiges Checken neuer Nachrichten oder Rumspielen am Handy sind ein absolutes No-Go bei einem Date.

Gesprächsthemen, die gar nicht gehen

Politik, Sex und Ex-Partnerschaften sind keine besonders guten Themen für ein erstes Date. Auch jegliche Erzählung, bei der Sie andere schlecht und sich selber besonders gut darstellen, lässt Sie aufgeblasen und arrogant wirken. Das Wetter kann übrigens wirklich ein guter Anfang beim Small Talk sein, sollte dann aber durch ansprechenderes abgelöst werden.

Statistik: Was würden Sie beim ersten Date unternehmen? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.