Perfekte Zähne wie die Promis

Niemand muss sich mit unliebsamen Markenzeichen abfinden

HarmonieSchieneMadonna und Jürgen Vogel machen es vor und stehen stolz zu ihren Zahnlücken. Doch nicht jeder geht mit Makeln am Gebiss so entspannt um – selbst viele Prominente nicht, die vor Selbstbewusstsein strotzen könnten. So ließ sich beispielsweise Tom Cruise sein strahlendes Lächeln mit einer festen Zahnspange aufpolieren und legte dafür sogar eine Drehpause ein.

Für eine ästhetische Zahnkorrektur aus dem Rampenlicht zu verschwinden, steht als Möglichkeit jedoch den Wenigsten offen. Daher scheuen viele den Weg zum Kieferorthopäden. Auffällige Zahnspangen empfinden sie aus beruflichen Gründen als störend, hohe Behandlungskosten schrecken zudem ab.

Hier schafft ein neues Schienensystem Abhilfe: Die sogenannte Harmonie-Schiene fällt nicht auf und kostet wenig.

„Das Verfahren eignet sich besonders für diejenigen, die keine auffälligen Maßnahmen wünschen. Durchsichtige herausnehmbare Schienen sorgen für Unsichtbarkeit und die Harmonie-Schiene stört weder beim Tragen noch beim Sprechen“, erklärt Dr. Jürgen Wahlmann, Zahnarzt und Präsident elect der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin (DGKZ). Leichte bis mittlere Fehlstellungen im sichtbaren Bereich der Zähne lassen sich mit dieser Methode sicher behandeln.

bonn 001_kleinGedrehte und schiefe Zähne rücken unter sanftem Druck zurück in die richtige Position. Je nach Schwere der Fehlstellung dauert eine Behandlung zwischen mehreren Wochen und einigen Monaten. Dabei tragen Patienten ihre individuell gefertigten Schienen rund um die Uhr, außer beim Essen und bei der Zahnpflege.

„Je nachdem, wie viele Zähne korrigiert werden, benötigen Betroffene mehrere Schienen. Vor allem die Wünsche der Patienten spielen in der Therapie eine zentrale Rolle, da viele selbst kleine Fehlstellungen als Makel empfinden“, so Dr. Wahlmann. Drei bis fünf Schienen reichen bei den meisten Patienten allerdings aus.

In diesem Bereich liegen die Behandlungskosten in der Regel zwischen 900 bis 1.500 Euro. Damit steht Menschen, die unter Zahnlücken, schiefen oder gedrehten Zähnen leiden, mit der Harmonie-Schiene eine im Vergleich zu anderen Methoden kostengünstige Lösung zur Verfügung. Zudem stellt sie eine Alternative zu kieferorthopädischen Behandlungen dar, denn die gesamte Beratung, Behandlung und Anpassung kann auch der Zahnarzt durchführen.

Infos unter www.drwahlmann.de und www.harmonie-schiene.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.