Petri Heil in Schweden!

Petri Heil!

Wer im Urlaub die ganz dicken Fische an Land ziehen will, ist in einem TUI Ferienhaus in Skandinavien richtig aufgehoben. Nicht umsonst heißt es: Je weiter nördlich, desto größer der Fisch.

Im Programm des Bremer Ferienhaus-Spezialisten finden Angler passende Unterkünfte in See- oder Meeresnähe, mit Boot oder Außengrill, Filetierplatz oder Räucherofen.

Dorsch, Köhler, Makrele, Leng oder Conger in Fjordnorwegen: Die Insel Bømlo in Norwegen ist bekannt für ihre hervorragenden Fischgründe. Angelfreunden bietet TUI Ferienhaus zum Beispiel drei im Stil historischer Bootshäuser erbaute Unterkünfte, die in einer kleinen Bucht mit Blick auf den Fjord liegen.

Neben vier Schlafzimmern auf 105 Quadratmetern und moderner Einrichtung werden Anglern unter anderem Bootsanleger, Filetierplatz und Tiefkühlmöglichkeiten geboten. Wer auch bei Ausflügen nicht auf Fische verzichten will, besucht das Meerwasser-Aquarium im 100 Kilometer entfernten Bergen. Eine Woche kostet ab 1.223 Euro im für acht Personen geeigneten Haus.

Hechte angeln in Südschweden: Eigener Badeplatz und Bootsbrücke sind im TUI Ferienhaus im schwedischen Västervik inklusive. In Angelpausen bieten sich zum Bespiel eine Fahrt mit der Schmalspurbahn zwischen Västervik und Hultsfred oder ein Besuch der Welt von Astrid Lindgren und Pippi Langstrumpf in Vimmerby an – ein Spaß für die ganze Familie.

Und wer einmal Fleisch statt Fisch essen möchte, kehrt zum Beispiel ins Restaurant Två Möjligheter in Västervik ein. Hier werden fantasievolle Gerichte angeboten – im Sommer im lauschigen Innenhof. Eine Woche kostet ab 711 Euro im für sechs Personen geeigneten Haus (80 Quadratmeter, vier Schlafzimmer).

Weitere Ferienhäuser für Angler gibt es unter www.tui-ferienhaus.de. Durch ein Fisch-Signet sind Unterkünfte mit guten Angelmöglichkeiten gekennzeichnet.

Quelle: http://www.tui-deutschland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.