Pfälzer Wein- und Sektmesse

traubenEinen genussvollen Vorgeschmack auf die Fußball- Weltmeisterschaft liefert die diesjährige „Pfälzer Wein- und Sektmesse“ vom 23. bis 25. April 2009 in der Salierhalle von Bad Dürkheim. Neben knapp 400 Pfälzer Spitzenweinen wird auch ein Dutzend Weine aus Südafrika präsentiert:

Die Vereinigung Vinissima stellt Weine von einigen ausgewählten Weinmacherinnen vom Kap vor, außerdem werden einige Pfälzer Winzer und Weinmacher, die auch in Südafrika aktiv sind, ihre Produkte von der Südhalbkugel präsentieren.

Im Mittelpunkt bei den Pfälzer Betrieben steht neben dem viel gelobten Jahrgang 2009 die Trendsorte Sauvignon Blanc, die von den Veranstaltern zur „Rebsorte des Jahres“ erkoren wurde.

Etwa 80 Güter und Genossenschaften aus allen Teilen der Pfalz präsentieren bei der größten Pfälzer Leistungsschau ihre Spitzenprodukte. Die Weine und Sekte sind überwiegend mit Prämierungen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. An den drei Messetagen strömen in Schnitt knapp 3000 Besucher zu der Pfälzer Weinmesse. Damit ist die Veranstaltung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und der Pfalzwein-Werbung eine der erfolgreichsten Weinmessen in der Region.

Der zur „Rebsorte des Jahres“ gekürte Sauvignon Blanc hat sich innerhalb von wenigen Jahren einen Lieblingsplatz in den Herzen der Weintrinker erobert. Die Pfalz ist nicht nur das wichtigste deutsche Anbaugebiet der Edelrebsorte mit dem markanten Aroma, die Weine von der Deutschen Weinstraße überzeugen auch häufig bei Wettbewerben.

Sauvignon Blanc wurde in der Pfalz 2001 zugelassen, seitdem ist die Rebfläche auf etwa 224 Hektar gewachsen, sie wird sich aber durch bestehende Neupflanzungen rasch weiter vergrößern. Bei der diesjährigen Weinmesse wird eine Jury unter Leitung von Markus Del Monego und der österreichischen Sommeliere und Vorsitzenden der österreichischen Sommelier-Union Annemarie Foidl zwei Entdeckungen küren:

Erstens unter den Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Cabernet Franc als Rotwein und nicht als Cuvée in der Geschmacksrichtung trocken und Zweitens unter den Sauvignon Blanc trocken.

Mehr Informationen über die Messe erhalten Sie unter www.pfaelzer-weinmesse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.