Reisetipp Nürnberg

Reisetipp Nürnberg: Die Stadt der Grillwurst und der Biergärten

Reisetipp NürnbergReisen ist etwas Schönes, aber immer die gleichen Trendmetropolen abklappern? Der Louvre in Paris, Big Ben in London oder noch schlimmer die Shopping-Meile in Mailand? Da kommt schnell Langeweile auf, denn ganz ehrlich: Jeder hat diese Bilder doch schon gesehen. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das gute, urtümliche so nah ist? Ein Reisetipp, der besonders Männer erfreuen sollte ist Nürnberg. Denn hier findet Mann alles was den Urlaub perfekt macht: Biergärten und Rostbratwürste. Und für alle, die eventuell doch mehr erwarten: Die Metroploe in Franken bietet auch noch eine atemberaubende Natur, ein nettes Stadtleben und sogar Kultur.

 

Nürnberg im Sommer: Im Biergarten relaxen

Die Frankenmetropole mit immerhin 500.000 Einwohnern ist zu aller erst einmal für ihre Bratwürste bekannt. Die original Nürnberger Rostbratwürste sind dank beginnender Grillsaison wieder in aller Munde. Schon alleine aus diesem Grund wäre Nürnberg das perfekte Reiseziel im Sommer. Aber natürlich müssen die Franken noch eins drauf setzen: Denn Nürnberg bietet bayerische Gemütlichkeit par excellence. Wer nach einem urigen Biergarten sucht ist hier genau richtig. Traditionelle Wirtshäuser wie die Lederer Kulturbrauerei bieten zum Beispiel auch Brauseminare an. So ist das Kulturprogramm eigentlich schon gesichert. Wer sich neben der gemütlichen Maß im Biergarten aber noch etwas angucken möchte, hat auch hier eine große Auswahl: Von Verkehrsmuseum bis Germanisches Nationalmuseum und der ein oder anderen Burg ist auch für Familien oder Kulturinteressierte einiges geboten.

 

Nürnberg: Gemütlichkeit im Biergarten

Nürnberg: bayerische Gemütlichkeit im fränkischen Biergarten

 

Nürnberger Volksfest: Wer braucht schon die Wiesn?

Hauptreisezeit für Nürnberg sollte der 24. Bis 9. September sein. Nicht nur weil das Bier im Spätsommer besonders gut erfrischt, sondern weil es Ende August heißt:  Hoch die Maß und rein in die Tracht. Das Nürnberger Volksfest bietet neben Bierzelten und Buden aber auch eine kulturelle Komponente, denn wie das Oktoberfest in München hängt eigentlich jede bierselige Geselligkeit der Bayern mit der Monarchie zusammen.  So ist es nicht verwunderlich, dass auch das Nürnberger Volksfest zu Ehren des bayerischen Königs Ludwig I das erste Mal 1826 gefeiert wurde. Wer also königlich feiert, sollte auch fürstlich residieren. Einmal im Monat heißt es: stilechte Weinverkostung. Wer also die Liebste versöhnen möchte oder in sieben Tagen Tracht und Gemütlichkeit etwas Ausgefallenes erleben möchte ist hier genau richtig. Also ab nach Nürnberg und den Sommer entspannt genießen.

Foto 1: Victor Yuminov /shutterstock.com, Foto 2: Kzenon /shutterstock.com

One comment on “Reisetipp Nürnberg: Die Stadt der Grillwurst und der Biergärten

  1. hninfo sagt:

    Die Biergärten von Nürnberg haben meist alle die typische Bayerische Gemütlichkeit. Bei einem Nünrbergbesuch im Sommer sollte man das immer auf dem Programmzettel haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.