Rezept Kürbiscremesuppe

Es wird so langsam Herbst und man freut sich abends nach Hause zu kommen und eine feine leckere und auch gesunde Suppe zu löffeln. Ich bin selber kein Suppenfreund, aber wenn es Kürbisse gibt, dann kann ich von dieser Suppe nicht genug bekommen. Hier also mein Rezept der Kürbiscremesuppe:

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg Speisekürbisse oder Hokkaidokürbis
1/2 l klare Gemüsesuppe
20 g Butter oder Margarine
40 g Zwiebel
1 Bund Suppengemüse

1/4 l Sahne
Créme fraiche
Zitronensaft
Salz, Pfeffer,
frischer Ingwer, Chili

Für die Einlage:
Kürbiskernöl
Geröstete Brotstückchen

Zubereitung:
Kürbisse halbieren, Kerne entfernen, schälen und in grobe Würfel schneiden.
Beim Hokaido Kürbis braucht man nicht schälen, deshalb bevorzuge ich ihn.

Zwiebel schälen und klein hacken. Butter schmelzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
Suppengemüse schälen und auch kleinhacken.

Die Kürbisse beigeben, anschwitzen und  ab und zu durchrühren. Suppengemüse zugeben.

Mit Gemüsesuppe aufgießen, Pfeffer und etwas Ingwer beigeben.

Etwa 15-20 Minuten kochen lassen, bis die Kürbisstücke weich sind.

Mit dem Mixer fein pürieren und nochmals aufkochen lassen.
Abschließend Sahne und einige Tropfen Zitronensaft unterrühren, mit Salz abschmecken.

Im Teller anrichten, Kürbiskernöl auf die Oberfläche träufeln und mit geröstetem Brot servieren.

Diese Suppe schmeckt gut und tut gut !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.