Rezept: Steinpilzrisotto

steinpilzRisotto ist ein norditalienisches Reisgericht, das in vielen Variationen zubereitet wird. Kennzeichnend für fast alle Zubereitungsarten ist, dass Rundkornreis mit Zwiebeln und Fett angedünstet wird und in Brühe gart, bis das Gericht sämig, die Reiskörner aber noch bissfest sind.

Je nach Rezept kommen noch Wein, Pilze, Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse, Gewürze und Käse (meist Parmesan) hinzu. Hier nun ein herbstliches Rezept mit Steinpilzen. Wer es einmal gemacht hat, wird es lieben !
Das Rezept ist jetzt nicht arm an Kalorien, aber gesund und schmeckt super lecker mit den frischen Steinpilzen.

Zutaten für 4 Personen:

350 – 400g frische Steinpilze
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 1 bis 1,5 Liter Geflügel- oder Gemüsebrühe (frisch oder instant)
200 ml Weisswein
50 g geriebener Parmesan
50 g Butter
Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Olivenöl
250 g Risotto-Reis (Vialone nano, Arborio, Carnaroli)

Zubereitung:

Steinpilze putzen: mit einem feuchten Tuch abwischen, danach in mundgerechte Stücke schneiden.

Olivenöl erhitzen und die Pilze fünf Minuten dünsten, dabei ständig rühren, Pilze aus dem Topf nehmen.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe schälen und ebenso würfeln. Die Zwiebelwürfel mit zwei Esslöffeln Olivenöl in dem vorher für die Pilze benutzten Topf glasig dünsten, den Knoblauch dazu geben, umrühren und anschließend den Reis dazugeben.

Nach zwei Minuten und ständigem Rühren ist der Reis vom Öl überzogen.

Alles bei mittlerer Hitze dünsten lassen, bis die Masse leicht am Topfboden ansetzt und dann erst mit Wein ablöschen.

Jetzt ein Drittel der heissen Brühe dazugeben und den Reis ganz leicht köcheln lassen, und immer rühren.

Jetzt die Steinpilze dazu geben und weiter rühren.

Immer wenn der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, Brühe nachgiessen.

Nach rund 25 Minuten ist der Reis normalerweise gar und die Brühe aufgebraucht.

Der Risotto muss dickflüssig und cremig sein.

Jetzt Parmesan und Butter einrühren und noch einmal kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Risotto sofort servieren. Guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.