richtige Ernährung

Richtige Ernährung für Männer

richtige ErnährungDer Wunschtraum vieler XY-Chromosomenträger ist wahrscheinlich, trotz täglichem Bier, Steak und Pizza, auf ewig schlank und fit zu bleiben. Das es leider nicht so einfach ist, kann Mann sich bestimmt schon denken und je unbarmherziger das Alter fortschreitet, desto wichtiger ist es die richtige Ernährung für ein fittes, attraktives Leben zusammenzustellen. Frauenmagazine propagieren am laufenden Band eine neue Wunderwaffe im Kampf gegen die Pfunde. Bei Männer gestaltet sich das Schlank-Rezept jedoch etwas anders, denn es geht vor allem um eine ausgewogene Ernährung, die für Power sorgt und –Ja, Sie brauchen keine Angst haben- auch schmeckt.

Keine Angst vor gesunder Kost

Keine Angst vor Salat und Co. Der Verzehr von gesunder Mädchen-Kost macht Sie nicht unmännlicher und sorgt sogar dafür, dass Sie beim weiblichen Geschlecht besser ankommen. Denn besonders in Obst und Gemüse stecken viele Ballaststoffe, die entschlacken, und Vitamine, die für eine gute Haut und volles Haar sorgen . Darüber hinaus hat jedes Pflänzchen auch nach ganz spezielle Eigenschaften vorzuweisen, die ihrem Körper gut tun und Sie vor dem gefährlichen und unattraktiven Bauchfett schützen. Denn leider hat der Mann genetisch keine guten Karten. Im Gegensatz zur Frau werden die Pfunde gerne im Bauchbereich angehäuft und erhöhen dadurch das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Dagegen hilft dann leider nur eins: statt Fleisch an Fleisch mit Fleisch auch öfter einfach mal ein mageres Stück Putenbrust mit Broccoli und Karotten verzehren. Unser Tipp: setzten Sie vermehrt auf Paprikastücke anstelle von Chips, Beeren statt Gummibärchen und am besten jedes Gericht durch einen knackigen Salat aufpeppe. Besonders zur sommerlichen Grillsaison lässt sich so etwas Bauchfreundlicher genießen.

 

Maßvoll Genießen

Neben einer sanften Ernährungsumstellung ist es auch wichtig, dass Sie maßvoll genießen. Männer neigen oft dazu schnell und effizient zu essen. Das heißt: So viel auf die Gabel wie geht und runter damit. Damit sparen Sie zwar im stressigen Alltag Zeit, aber keine Kilos. Umso wichtiger ist es also sich Zeit zu nehmen und das Essen auch richtig zu kauen bevor es gern Magen wandert. Denn frühestens nach ca. 20 Minuten setzt das Sättigungsgefühl ein und Pizza ist oft schon in der Hälfte der Zeit verdrückt. Deshalb gilt: Pizza ist kein Problem, aber langsam essen und zwischendurch immer mal eine Gabel Salat. Wenn sie es dann schaffen schon nach einer halben Pizza gesättigt zu sein und ihre Mahlzeit mit dem ein oder anderen Vitaminreichen Gemüse tunen sind Sie ein Stück näher am Meistertitel der richtigen Ernährung mit Fettweg-Prämie.

Richtige Ernährung für Männer

Richtige Ernährung für Männer: maßvoll genießen und nicht vor Gemüse zurück schrecken

 

Diäten: Auf in fremde Welten

Diäten sind keine klassisch männliche Domäne. Obwohl in Deutschland 66 Prozent der Männer übergewichtig sind und nur 51 Prozent der Frauen versuchen es jährlich nur sechs Prozent der Männer mit einer Diät. Bei den Frauen sind es dagegen um die 28 Prozent. Ein Grund dafür: Diäten sprechen vor allem Frauen an. Ob Dukan oder Kohlsuppe; besonders Frauenmagazine sind voll mit Schlankheitskuren. Diese sind jedoch oft sehr restriktiv und lassen das ein oder andere Schmankerl nicht zu. Klassische Diäten sind also fehl am Platz. Das Zauberwort lautet dagegen Ernährungsumstellung. Unser Tipp: Suchen sie sich einen Personal Trainer, der darauf achtet, dass auch das ein oder andere gute Stück Rinderfilet erlaubt sein muss und probieren sie zum Beispiel Metabolic Balance oder die Blutgruppendiät aus, denn bei diesen Ernährungskonzepten geht ganz alleine darum was ihrem Körper die nötige Energie gibt und das Fett raubt. Die Lebensmittel sind vorgegeben, aber zusammenstellen können Sie selber. Es muss also nicht heißen: jeden Tag Kohlsuppe und Tee.

 

Fazit

Es ist also eigentlich ganz einfach: Erkennen Sie, dass Sie in Problem haben und die wackelnde Wampe auch im Alter nicht attraktiver machen wird. Dann heißt es langsam an Gemüse gewöhnen. Im Ernstfall könne Sie auch Freunde und Familie beauftragen Ihnen das ein oder andere Stück Karotte und Co. in den Kartoffelbrei zu mischen. Ganz wichtig ist auch: maßvoll genießen lernen und keine zwei Riesen Burger mehr ordern. Ein Cheeseburger mit Salat wird in Zukunft auch reichen. Und wer ein bisschen Hilfe braucht: Personal Trainer und eine individuelle Ernährungsumstellung sind der ideale Weg um schlank und fit zu werden und zu bleiben.

 

Foto1:Yuri Arcurs /shutterstock.com,  Foto2: marco mayer /shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.