Risiken bei Testosterontherapie

Ein sinkender Hormonspiegel führt nicht zwangsläufig zu Problemen.

Mangelnde Libido, Erektionsprobleme, Muskelschwäche und Schwermut, die oft auf Testosteronmangel zurückgeführt werden, können auch bei Männern mit normalen Hormonwerten auftreten.

Generell gebe es nur vage Hinweise darauf, dass niedrige Testosteronwerte bestimmte Symptome verursachen.

Testosteron kann unter anderem Probleme mit dem Harntrakt verursachen, Prostatakrebs oder etwa eine Gynäkomastie, die Entwicklung vergrößerter Brüste.

Ärzte sollten die Testosterontherapie nicht anbieten, ohne die Ungewissheit über Risiken und Nutzen zu erörtern, heißt es weiter.

Quelle: – Drug and Therapeutics Bulletin-, Vol. 48, S. 69-72

3 comments on «Risiken bei Testosterontherapie»

  1. Pingback: Prostatakrebs? | Uncategorized | Informative Articles about Cancer!
  2. Rasierer sagt:

    männer sollten mit würde altern können. punkt

  3. Dampf sagt:

    Nach meiner Erfahrung kann eine Testosterontherapie ganz gut dadurch unterstützt werden, indem Mann eine körperliche Tätigkeit aufnimmt, sprich Sport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.