Schuhe die jung halten

Schuhe die jung halten- gibt es diese wirklich? Natürlich unterliegen wir alle dem natürlichen Alterungsprozess, der sich aus durch kleinere „Tricks“ nicht vollständig stoppen lässt.



Dennoch kann man sich mit Hilfe der richtigen Schuhe gesünder halten. Vielen jungen und Männer im mittleren Alter ist heute wohl bewusst, dass die Gesundheit ein überaus wertvolles Gut ist, dass es zu schützen gilt. Häufig wird sportliche Aktivität mit einem Jungbrunnen gleichgesetzt. Sport als ultimative Antwort auf herannahende Krankheiten. Tatsächlich hat Sport einen nachweisbar positiven Effekt auf Immunsystem, Wohlbefinden und einen verlangsamenden Alterungsprozess. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass durch einen „falsch“ ausgeführten Sport oft mehr Schaden als Nutzen erzeugt wird. Dies gilt besonders in Beztug auf Gelenke, Knochen und Muskeln.

Die richtigen Schuhe beim Sport

Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist dabei beispielsweise die Auswahl der passenden Sportschuhe. Abhängig davon welchen Sport Sie betreiben, sollten Sie ein passendes Paar Schuhe auswählen. Bei häufigen Besuchen des Fitnessstudios sollte auf leichtes Schuhwerk geachtet werden, dass eine vorzeitige Ermüdung bei Kraftübungen vorbeugt. Hierzu eignen sich beispielsweise bequeme Sneaker. Sneaker sind zwar bequem und leicht- dennoch ermöglichen Sie einen soliden Halt und beugen Verletzungen besser vor, als offene Sandalen dies vermögen. Obwohl Sneaker im Fitnessstudio eine gute Wahl sind, eignen sie sich nicht für Ausdauersportarten, wie beispielsweise beim Laufen.



Laufschuhe beim Joggen

Wer regelmäßig Laufen geht, sollte auf ein solides Paar Laufschuhe setzen. Gerade beim Laufen auf hartem Untergrund können die Gelenke bei falschem Schuhwerk schnell bleibende Schäden nehmen. Hier zeigt sich, wie wichtig eine Sensibilisierung der Sportler ist, damit der gute Willen nicht durch Unwissenheit zu eigenem Schaden führt. Auch wenn Sneaker deutlich bequemer und auch leichter sind, so sollte man beim Laufen auf professionelles Schuhwerk zurückgreifen. Das ständige Auftreten und Abfedern der Schwerkräfte lässt sich nur durch Dämpfungen vorbeugen. Sneaker verfügen häufig über keinerlei Dämpfungsmaterialien und sind daher weniger für eine Jogging-Tour geeignet. In vielen Fällen ist vor dem Kauf eines Paar Laufschuhe ein intensives Beratungsgespräch beim Fachhändler nötig. Dieser stellt durch gezielte Fragen fest, welche Schuhe für Ihre Anforderungen die Richtigen sind.

Nutzen Sie diese Beratung und lassen Sie sich beim Kauf Ihrer Schuhe durch echte Schuh-Profis unterstützen. Auch wenn der zeitliche Aufwand durch eine vorhergehende Beratung häufig höher erscheint, so sollte die Gesundheit stets an erster Stelle stehen. Gerade wenn ein Hauptgrund Ihrer sportlichen Aktivitäten darin besteht, die eigene Gesundheit zu verbessern, wäre es ein fataler Fehler, die „Grundvoraussetzungen“, in diesem Fall ein geeignetes Paar Schuhe zu finden, zu vernachlässigen.

Bild: ©Christian Schwier – Fotolia.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.