Magnesium ist für unseren Körper überlebenswichtig

Schutz vor Wadenkrämpfen: Magnesium-Tabletten

Magnesium ist für unseren Körper überlebenswichtigUm gesund zu sein und jung zu bleiben, braucht unser Körper täglich eine ausgewogene Ernährung. Gerade Salze und Mineralien werden bei einem ZUVIEL an Flüssigkeitszufuhr und durch sportliche Aktivitäten schnell ausgeschieden. Auch Magnesium gehört zu den lebensnotwendigen Stoffen, die unser Körper braucht – nicht nur, um gesund zu bleiben, sondern auch zum Überleben. Die Empfehlung für die tägliche Magnesium-Zufuhr liegt beim erwachsenen Mann bei rund 20 Gramm. Wer schon einmal einen Wadenkrampf oder einen Muskelkater hatte, der kennt das Gefühl, wenn sich die Muskeln und Nerven in einem unruhigen Zustand befinden, nur allzu gut. Auch hier ist Magnesium besonders wichtig und wirkt beruhigend auf angespannte und beanspruchte Muskel- und Nervenpartien.


Magesium hilft gegen Depressionen, Muskelkrämpfe und Müdigkeit

Wer die empfohlene Tages-Dosis an Magnesium über Nahrung oder Tabletten zu sich nimmt, hilft aber nicht nur seinem Körper und speziell den Muskeln: Durch einen Magnesiummangel kann es bei Männern zu heftigen gesundheitlichen und psychischen Erkrankungen und Einschränkungen kommen. Depressionen, psychische Erkrankungen wie eine schizophrene Psychose, Müdigkeit, Nervosität und ein Schwächegefühl können durch einen Mangel an Magnesium entstehen. Auch das Entstehen eines Herzinfarktes kann begünstigt werden, wenn zu wenig Magnesium eingenommen wird.

Magnesium überlebenswichtig: In diesen Lebensmitteln kommt es vor

Gerade Tabletten mit Magnesium können hier sicher stellen, dass auch Tag für Tag die notwendige Dosis des lebenserhaltenen Mittels genommen wird. Aber Achtung: Wer es übertreibt, erreicht eher das Gegenteil. Durchfall, Herzrhythmusstörungen und ein verlangsamter Puls können dann die Folge kann, wenn schlichtweg zu viel Magnesium aufgenommen wird. Übrigens kommt Magnesium auch in jeder Menge Lebensmittel vor: Unter anderem Fisch, Cashewnüsse und Mineralwasser sowie Vollkornprodukte enthalten Magnesium. Besonders gut sind aber auch frischer Blattspinat, Bananen und Milch – sie liefern unserem Körper ebenfalls Magnesium.

Foto: wrw / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.