Schweinegrippe: Pandemiephase ausgerufen

arzt_maskeDie Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat für die Schweinegrippe die höchste Warnstufe 6 ausgegeben. Stufe 6 bedeutet: Pandemiephase. Infektionen nehmen weiter zu, die gesamte Bevölkerung ist betroffen.

Warnstufe 6 wird ausgerufen, wenn es zu anhaltenden Mensch-zu-Mensch-Übertragungen des Erregers kommt.

Die höhere Pandemie-Warnstufe bedeutet nicht, dass das Virus gefährlicher geworden ist und mehr Todesfälle auftreten. Die meisten Erkrankungen der Schweinegrippe verlaufen mild, brauchen keine Behandlung und sind nicht tödlich. Das Virus war nur in Mexiko sehr aggressiv, in Europa jedoch relativ harmlos.

Das H1N1-Virus ist zwar hoch infektiös, aber relativ harmlos. Es sind vergleichmässig wenig Menschen auf der Welt infiziert und relativ wenige Menschen sind gestorben (141 Tote). Aber es sind in mehr als 70 Ländern fast 30.000 Menschen infiziert.

Man sollte sich aber vor Augen führen, dass an einer „normalen“ Grippe jedes Jahr weltweit 500.000 Menschen sterben !

Die Bundesregierung, die Krisenstäbe werden fachlich beraten vom Robert-Koch-Institut, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte.

Die Schweinegrippe von 2009
Schweinegrippe
Flutracker

One comment on “Schweinegrippe: Pandemiephase ausgerufen

  1. Mein Fazit der letzten 37 Jahre:
    BSE überlebt
    Drei Suizidversuche überlebt
    Vogelgrippe überlebt
    Schwarzes Loch überlebt

    Wovor also soll ich noch Angst haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.