Schwimmen im Sommer ist gesund und hält jung - Badehosen-Trends zwischen sportlich und elegant

Schwimmen hält jung: Coole Badehosen für heiße Tage

Schwimmen im Sommer ist gesund und hält jung - Badehosen-Trends zwischen sportlich und elegantKeine Frage: Wer sich viel bewegt, fühlt sich nicht nur jünger – er sieht auch jünger aus! Um auch im Sommer gesund zu bleiben und dennoch den eigenen Kreislauf nicht zu gefährden, sind Sportarten wie Schwimmen und Golfen ideal, um entspannt, aber auch in Form zu bleiben. Auch bei der Auswahl der passenden Badehose für die Strand- und Badesee-Saison 2011 kann der eigene Typ gut zur Geltung gebracht werden. Damit der eigene Typ richtig zur Geltung gebracht wird – und natürlich auch den Flirt-Faktor im Freibad oder am Strand erhöht – gibt es diesen Sommer eine große Auswahl an Badebekleidung für echte Männer – von dynamisch-sportlich bis zu klassisch-elegant.

Joop, Boss und Adidas: Drei stilvolle Badehosen für stilbewusste Männer

Ein schönes Stück Badehosen-Design ist ganz sicher die Retro-Pant Hartford von Joop! Die eng anliegende Badeshort kommt mit eleganten, breiten Rippen daher und besteht ausschließlich aus Baumwolle – Wer es stillvoll, zeitlos und puristisch mag, trifft hier ins Schwarze. Die Adidas Swim Boardshort ist dafür etwas für Mutige und Junggebliebene: Die lässige, bequeme Short ist zudem auf Grund ihrer weiten und langen Beine besonders figurfreundlich und kaschiert auch kleine Problemzonen. Sehr hipp ist auch die Badeshorts Anemonefish BM von Boss Black. Die Shorts erinnert an eine besonders moderne und hippe Interpretation des alten Hawaii-Hemdes und ist eine gute Kombination aus zeitgemäßem Design und Verspieltheit.

Sommertipps: Badehose an und gesund schwimmen

Natürlich gilt es auch beim Schwimmen, aufmerksam mit dem eigenen Körper umzugehen, um den eigenen Kreislauf gerade bei höheren Temperaturen zu regulieren. Deshalb gilt: Auch wer sich viel im Wasser bewegt, muss ausreichend trinken. Ideal sind natürliches Wasser und Saftschorlen – von Alkohol sollte sowohl im Hochsommer als auch beim Baden generell abgeraten werden. Auch ein guter Sonnenschutz ist ein wichtiger Aspekt, um dem Hautkrebs-Risiko durch Sonnenbrand zu entgehen. Denn durch die Reflexion im Wasser ist die UV-Belastung hier wesentlich höher als an Land.

Foto: Marco Kröner / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.