So leben Sie länger

lachender_mannJeder will gesund alt werden. Mit gesunder Ernährung und Sport kann man schon viel erreichen. Mit diesen eher ungewöhnlichen Tipps kann man noch ein paar Jahre hinzubekommen:



Später in Rente gehen!
Je früher in Rente, desto höher die Sterblichkeit. Bei einer Studie stellte sich heraus: Wer 55-jährig aus dem Job ausschied, wurde durchschnittlich 72 Jahre alt. Wer bis 60 Jahre arbeitete, starb erst mit 76, und wer erst mit 65 Jahre in Rente ging, wurde durchschnittlich 80 Jahre alt.

Chinesische Schüttel Übung
Eine einfache Übung aus der chinesischen Heil-Lehre, die jung hält: Hinstellen, Beine schulterbreit auseinander. Jetzt locker in die Knie gehen und etwas wippen, Arme einfach baumeln lassen. Augen schließen und 30 Sekunden ruhig dabei atmen. Diese Übung versorgt den Körper maximal mit Sauerstoff und hält fit.

Tägliches Frühstück
Frühstück ist wichtig. Genissen Sie es und essen Sie morgens etwas, es bringt rund 1,1 Jahre mehr auf dem Konto des Lebens. Der sanfte Start in den Tag ist gut für unseren Körper, Stoffwechsel und Verdauung nehmen langsam den Betrieb auf und Sie sind gegen Stress gefeit.



Landleben ist gesund
Auf dem Land ist die Luft besser, Verkehr geringer. Das erspart Lärm-Stress und der Lunge giftige Abgase. Das bringt rund 2,8 Jahre länger auf Erden. Stadtbewohner haben ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, durch Luftverschmutzung und Lärmstress.

Erdnussbutter
Typ-2-Diabetiker, die fünfmal in der Woche Erdnussbutter naschen, halbieren ihr Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko. Grund: Nüsse senken das böse Cholesterin, reduzieren Entzündungen im Körper und stärken die Blutgefäße rund um das Herz.

Lesen Sie alle 33 Tipps für längeres Leben bei Bild.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.