Der Klassiker Weiß ist auch im Sommer 2011 eine echte Trendfarbe für Männer

Sommerfarbe Weiß: Wem steht‘s und wie trägt man(n)s?

Der Klassiker Weiß ist auch im Sommer 2011 eine echte Trendfarbe für MännerAuch in diesem Sommer kann Mann mit der Farbe Weiß beim Outfit nicht viel falsch machen. Im Gegensatz zu dunklen Tönen heizt sich weiße Bekleidung auch bei hoher Sonneneinstrahlung nicht auf, zudem erinnert der freundlich-helle Ton an Lässigkeit und Entspannung. Aber: Wer hier einige Stilregeln außer Acht lässt, sieht schnell schlecht angezogen aus.

Do’s und Dont’s bei der Trendfarbe Weiß

Was definitiv eine Erscheinung der 90s bleiben sollte sind weiße Hemden mit Trible-Tattoo-Muster. Diese Hemden gehören definitiv in die Kleiderspende oder gleich verbrannt, auch wenn es sich manche Herren nicht nehmen lassen, noch immer mit solchen Exemplaren in ihrer Umgebung für großes Grauen und Entsetzen zu sorgen. Auch ein Hemd, bei dem das italienisch anmutende Brusthaartoupet oben raus ragt oder – genauso schlimm – ein Silber- oder Goldkettchen um den Hals tragen, sind kein schöner Anblick. Wer wirklich mit dem Trend gehen will, trägt deshalb ein leichtes weißes Freizeithemd in leichter Leine, unbedingt mit geschlossener Knopfleiste, dafür aber mit lässig hoch gekrempelten Ärmeln. Auch in Kombination mit einer angesagten Chino-Hose und einem dünnen Schal in pastelligen Tönen wirkt so ein Hemd gleichermaßen cool und schick.

Nicht übertreiben: Zuviel Weiß wirkt verprollt

Auch die Kombination von zu vielen Weißen Bekleidungsstücken – im schlimmsten Fall Hose, Shirt und Schuhe – muss nicht mehr sein. Lieber ein Teil – zum Beispiel ein leichtes Sommerhemd oder eine Bermudas – mit passenden Teilen in angesagten Knalltönen oder klassischen Sommertönen wie Beige und Pastellfarben kombinieren. Da Weiß eine sehr empfindliche Farbe ist, empfiehlt es sich, die Teile auch regelmäßig auf Flecken zu überprüfen und durch die Waschmaschine zu jagen – denn kaum etwas hinterlässt einen schlechteren Eindruck als Schweiß-, Fett- oder Schmutzflecken. Auch, wem noch die nötige Sommerbräune fehlt, sollte lieber auf zuviel Weiß bei der Bekleidung verzichten und lieber auf den angesagten Farbton Beige setzen.

Foto: Barbara Eckholdt  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.