Schlank durch Bewegung: Regelmäßiger Ausdauersport unterstützt die Fettverbrennung beachtlich

Sport-Tipps: So richtig Fett verbrennen

Schlank durch Bewegung: Regelmäßiger Ausdauersport unterstützt die Fettverbrennung beachtlichSport und Fitness – damit verbinden viele noch immer schweißtreibende Bewegungen, einen laut schreienden Drill Instructor wie in dem Film „Full Metal Jacket“, tagelange Bewegungsunfähigkeit in Folge von Muskelkater oder verprollte Typen, die stundenlang die Trainingsbank besetzen. Die Folge: Man bleibt lieber zuhause auf dem Sofa – dabei geht es ganz einfach, Sport zu treiben und Fett zu verbrennen. Wichtig sind Ausdauersportarten – kein Hantel-Training oder ähnliches. Dauer, Intensität, Regelmäßigkeit und die richtige Ernährung können uns beim Fettverbrennen perfekt unterstützen.


Sport: Individuell und ausdauernd

Besser als ein lauter Aerobic-Kurs oder der stressige Coach im Fitness-Studio kann tatsächlich ein ganz individuelles Sport-Programm sein: Das Programm wird ganz nach dem eigenen Können zusammen gestellt – die Kondition immer weiter verbessert. Gerade mit den Beinen, guten Sportschuhen und wetterbeständiger Bekleidung lässt sich so einiges machen – vom schnellen Joggen bis zum ausführlichen Spaziergang hilft uns die Bewegung dabei, Fett zu verbrennen und auch die Ausdauer zu erhöhen. Und das Beste: Außer bei schlimmen Unwettern kann man sich immer draußen bewegen – im Sommer in den kühlen Abend- und Morgenstunden, im Winter warm eingepackt und bei Regen mit entsprechend wasserabweisender Bekleidung.

An Land und im Wasser: Sport kann richtig Spaß machen

Wer übrigens nach seinem eigenen Rhythmus trainiert, freut sich auch schneller über die erzielten Fortschritte: Nicht ein anderer gibt vor, wie fit wir sein müssen, sondern wir können ganz auf uns selbst vertrauen. Besonders schonend für die Gelenke und ein echter Fettburner sind auch Sportarten im Wasser – vom Schwimmen über Aqua Gymnastik bis hin zu Aqua Cycling. Wer auf Tempo und frischen Fahrtwind steht, wird wahrscheinlich seine Freude beim Radfahren oder beim Skaten entdecken. Und auch für die Fettverbrennung sind diese Sportarten bestens geeignet. Wichtig – egal ob gelaufen, geschwommen oder geradelt wurde: Ausreichend trinken, dem Körper wichtige Nährstoffe zuführen, nach dem Sport duschen und natürlich die Gelenke dehnen.

Foto: Albrecht E. Arnold / pixelio.de

3 comments on «Sport-Tipps: So richtig Fett verbrennen»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.