Runter vom Sofa und raus ins Grüne: Fahrradtouren am Rhein und Wandern durchs Siebengebirge - Sport in Westdeutschland

Sportlich durch den Sommer (4): Tipps für Westdeutschland

Runter vom Sofa und raus ins Grüne: Fahrradtouren am Rhein und Wandern durchs Siebengebirge - Sport in WestdeutschlandDickbäuchig in der Sonne liegen, Dosenbier trinken und fettige Schnitzel braten – damit verbinden viele den absoluten Traumsommer. Doch statt Sonnenbrand und Hüftgold gibt es natürlich auch während der warmen Jahreszeit genügend Möglichkeiten, um aktiv zu sein: Insbesondere im Westen unserer Republik locken der Rhein, der Main, Badeseen und das Siebengebirge.




Sportlich rund um Rhein und Main: Langeweile ade

Auch für Großstädter gibt es keine lahmen Ausreden: Egal, ob Köln, Frankfurt oder Düsseldorf: Rund um Rhein oder Main und in den zahlreichen Stadtparks und Wäldern rund um die Städte lässt es sich wunderbar Joggen, nordisch Walken, Radfahren, Wandern und vieles mehr – auch Trimm-dich-Pfade laden hier auf manchen Wegen zu einem ausführlichen Muskeltraining ein.

Warum in die Ferne schweifen… Sport im Westen Deutschlands



Auch wer übrigens keine Zeit oder nicht das entsprechende Budget für einen großen Urlaub hat, kann hier genauso gut ein aktives Programm gestalten: Das Siebengebirge mit seinen vielen romantischen Schlössern lädt zum Wandern ein. Auch ein Kurzurlaub ganz nah der Heimat ist hier locker drin: Einfach rauf aufs Rad und quer durch die Eifel! Übernachtet werden kann im Zelt auf einem der Campingplätze oder in einem der netten Gästehäuser. Auch im Taunus, rund ums Ruhrgebiet bis hin nach Wiesbaden oder Saarbrücken lässt sich in der freien Natur so einiges unternehmen – egal, ob nun zu Fuß, auf dem Rad oder mit dem Boot.

Foto: MartinClaussen / pixelio.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.