Stinkende Sportschuhe müssen nicht sein

Joggen ist gesund. Besonders auch die herbstliche sich verändernde Landschaft macht das Joggen derzeit zu einem Genuss, trotz oder auch gerade wegen der sinkenden Temperaturen.

Doch im Schuhinneren verändert sich nichts. Egal ob Sommer oder Herbst und Winterzeit, nach dem Trainig hat fast jeder mit stinkenden Sportschuhen zu kämpfen.

Der Geruch bildet sich im Inneren der Schuhe durch einen Mix aus Schweiß und Bakterien. Im feuchten und warmen Inneren des Sportschuhs vereinen sich diese zwei Komponenten und entfalten den typischen unschönen Geruch. Mit einigen einfachen Tipps und Tricks kann dieser bekämpft werden.

Da der Geruch von der Mischung aus Schweiß und Bakterien herrührt, sollten die Schuhe mindestens einmal im Monat gründlich desinfiziert werden. Dazu bieten sich entweder spezielle chemische Desinfektionssprays mit dem Wirkstoff Clotrimazol an, die in Apotheken erhältlich sind, oder aber auch ein Anti – Pilz – Puder, welches die Bakterien abtötet.

Auch sollten die Schuhe regelmäßig gewaschen werden. Dies ist bei vielen Sportschuhen zwar auch in der Waschmaschine möglich, eine Wäsche per Hand jedoch erzielt weit bessere Resultate. Für die Reinigung sollte reichlich Wasser und neutrale Seife verwendet werden. Ein besonderes Augenmerk gilt hierbei den Innensohlen. Besonders dort sammelt sich viel Feuchtigkeit an und damit sind sie ein Sammelbecken für die Geruch verursachenden Bakterien.

Kurzfristig können auch kleine Hausmittel gegen den lästigen Geruch helfen. So saugt etwa Kreide, die in den Schuh gelegt wird, den Geruch auf. Die selbe Wirkung haben auch Katzenstreu oder Backpulver. Auch kann ein Textil – Erfrischungsspray schnelle Abhilfe schaffen.

Auch wenn die Sportschuhe über Nacht in das Eisfach gelegt werden, verschwindet der Geruch. Allerdings ist bei allen diesen Maßnahmen nur der Geruch kurzfristig verschwunden, die den üblen Geruch verursachenden Bakterien tötet dies nicht ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.