Testosteron macht auch geizig

mann_bronzeForscher der Claremont Graduate University in Kalifornien haben nun etwas ganz Neues herausgefunden: ein hoher Gehalt des männlichen Geschlechtshormons Testosteron im Blut kann Männer auch geizig machen.

25 männlichen Studenten wurden mit einer Creme behandelt, die entweder Testosteron oder ein Placebo enthielt.

Nun wurde geschaut, wie sich das Verhalten der Männer unter der Gabe des Hormons veränderte. Laut dem Magazin “New Scientist” wurde ein Zusammenhang zwischen einem hohen Testosteronspiegel und ausgeprägteren Geiz festgestellt.

Inwieweit man das im täglichen Leben auch feststellen kann sei jetzt mal dahingestellt. Aber dass wir durch sehr viele Hormone gesteuert werden, wird aber immer klarer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.