Tipps für die passende Hochzeitsband

Die Heavy-Metal-Band Metallica ist ja nicht gerade für ihre romantischen Töne bekannt, würde sich aber darüber freuen, wenn sie mal auf einer Hochzeit spielen dürfte. Die passende musikalische Untermalung bei der eigenen Hochzeitsfeier ist ein nicht ganz so einfaches Thema. Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie ganz einfach die perfekte Hochzeitsband finden.



Erst mit der richtigen Musik wird die Hochzeitsfeier unvergesslich.

Erst mit der richtigen Musik wird die Hochzeitsfeier unvergesslich.

 

So finden Sie die richtige Hochzeitsband

Metallica würde gerne mal auf einer Hochzeit spielen und Stevie Wonder hat ganz aktuell zum Beispiel bei John Legends Vermählung performt. Wenn man jedoch nicht gerade die Kontakte hat oder ein paar Millionen an Gage übrig, muss sich das Normalo-Brautpaar mit einer lokalen Band zufrieden geben. Dabei ist es gar nicht so einfach die passende Hochzeitskapelle zu finden.

 

Darauf müssen Sie bei der Auswahl achten:

  • Die Musik soll natürlich vor allem den Brautleuten gefallen, trotzdem ist es gut das durchschnittliche Alter der Hochzeitsgäste im Auge zu behalten und deren Musikgeschmack. Finden Sie eine Band, die verschiedene Musikstile gleichermaßen gut beherrscht.
  • Wählen Sie Ihre Hochzeitsband am besten basierend auf Referenzen aus. Fragen Sie dazu zum einen Freunde und Verwandte oder suchen Sie im Internet nach Bewertungen der Bands.
  • Seriöse und gute Bands haben immer eine eigene Website, auf der Sie sich Videos der Auftritte ansehen und die Musik anhören können.
  • Die ideale Internetpräsenz einer seriösen Hochzeitsband sollte zum Beispiel so aussehen wie bei Voyage Entertainment. Hier finden Sie Referenzen, Hörproben und Bilder.
  • Stimmen Sie mit der Band die gewünschten Songs und den Ablauf der Festlichkeiten ein paar Wochen vor der Hochzeit genau ab. Teilweise müssen bestimmte Musikstücke erst gelernt werden.
  • Gehen Sie sicher, dass das Equipment der Band auch in den Saal oder Veranstaltungsort passt und die nötigen Stromanschlüsse vorhanden sind. Fragen Sie die Band deshalb nach einer Liste des Equipments und klären Sie ab, ob Hilfe beim Aufbau nötig ist. Auch ist es wichtig ausreichend Platz für die Band einzukalkulieren.
  • Fragen Sie den Inhaber der Location rechtzeitig bis zu welcher Uhrzeit laute Musik gespielt werden darf.
  • Haben Sie die passende Band gefunden und alles Wichtige geklärt, muss noch ein Vertrag aufgesetzt werden, der alle wichtigen Punkte noch einmal genau festhält.  Außerdem ist es ratsam die Gage an den Erfolg der Band zu koppeln, damit die Musiker auch bewusst auf die Wünsche der Gäste eingehen.

 

Moderation, Spiele und Co.:

Es ist auch nicht verkehrt, sich vor der Feier mit der Hochzeitsband über die lokalen Traditionen zu unterhalten, da einige Hochzeitsspiele, wie zum Beispiel das bayerische „Brautverziehn“, ebenfalls die passende Moderation und Musik benötigen. Im Idealfall unterstützen die Musiker die Hochzeitsgesellschaft bei der gesamten Abendunterhaltung und damit auch der Moderation und den Spielen.

 

Bild: mashurov/shutterstock.com





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.