Umfrage zeigt: Mehrheit der Männer toleriert eigenen Schweiß nicht

perspirexUmfrage zeigt: Mehrheit der Männer toleriert eigenen Schweiß nicht

• Fast jeder Zweite empfindet Schweißflecken als sehr unangenehm
• Vier von fünf Männern ergreifen mindestens eine Gegenmaßnahme
Langzeiteffekt-Antitranspirant PerspireX bietet einfache und kostengünstige Lösung

Männer und Schweiß – das gehört zusammen. Das das nach Ansicht der Männer selbst so nicht stimmt, belegt jetzt eine Befragung des Instituts MyResearch. Durchgeführt wurde das repräsentative Survey im Auftrag der dänischen Firma Riemann & Co. A/S – Hersteller des apothekenexklusiven Antitranspirants PerspireX.

Insgesamt wurden 2.095 Männer und Frauen im Alter zwischen 15 und 60 Jahren befragt. Von den Männern empfinden gerade mal 4 % Schweißflecken auf der eigenen Kleidung als nicht unangenehm. 37 % geben hingegen an, bei Schweißflecken ein unangenehmes Gefühl zu entwickeln, 44 % empfinden die Spuren von Schweiß sogar als sehr unangenehm. Das Dilemma dabei ist: 94 % der Männer kennen das Gefühl unangenehmen übermäßigen Schwitzens. 39 % haben sogar mindestens einmal in der Woche damit zu kämpfen.

Vier von fünf Betroffenen (80 %) ergreifen mindestens eine Maßnahme gegen die Entstehung oder Sichtbarkeit von Schweiß oder gegen Schweißgeruch. 56 % versuchen über die Wahl der Kleidung, deren Materialien oder Farben vom Schweiß abzulenken. Etwas weniger als die Hälfte (48 %) greifen zu Deodorants oder Antitranspiranten, um den Schweißfluss und -geruch zu minimieren oder zu Parfums und Eau de Cologne-Produkten, die den Schweißgeruch überdecken sollen.

Im Vergleich zu Frauen sind Männer damit eher die Deo- und Parfummuffel. 64 % der Frauen suchen mit Deos/Antitranspiranten oder Duftmitteln Hilfe gegen den Schweiß. Männer verändern aber auch ihre Verhaltensweisen, um den Schweiß gar nicht erst entstehen zu lassen oder diesen zu maskieren: So vermeiden 38 % z.B. schweißtreibende Aktivitäten, schränken Ihre Gestik ein (z.B. vermeiden, die Arne zu heben) oder gehen dem Körperkontakt mit anderen aus dem Weg.

PerspireX: Mit Langzeiteffekt gegen Schweiß

Das probate Hilfsmittel gegen den Schweiß zu finden, scheint also schwierig zu sein. Zahlreiche Maßnahmen werden parallel ergriffen, sind aber dennoch mäßig effektiv: der Schweiß fließt weiter, die Kleidung nässt durch, der beißende Geruch wird intensiver. Dabei kann es so einfach sein: Antitranspirante wie PerspireX helfen, extremes Schwitzen und Schweißgeruch über möglichst lange Zeit einzudämmen. Dank seiner Formulierung aus Aluminiumchlorid in Alkohol – ohne Wasser – bietet PerspireX einen Langzeiteffekt von bis zu 5 Tagen pro Anwendung. Damit zählt PerspireX zu den effektivsten Antitranspiranten, die dem Problem des übermäßigen Schwitzens begegnen.

Für die Körperstellen, die die höchste Dichte an Schweißdrüsen aufweisen – die Achseln, die Hände und Füße -, wurden zwei spezielle Produkte entwickelt: Der PerspireX Roll on und die PerspireX Hand- und Fußlotion. Die patentierte Zusammensetzung des Roll on – mit Aluminium-Lactat – ermöglicht eine besonders hautschonende Anwendung unter den Achseln. Tests belegen, dass der PerspireX-Roll on das Schwitzen um 65 bis 70 % reduzieren kann – und das für mindestens 72 Stunden nach dem jeweiligen Auftragen.(1) Feuchten Händen und Füßen kann mit der Hand- und Fußlotion Einhalt geboten werden, die schnell und rückstandslos in die Haut einzieht. Roll on und Hand- und Fußlotion werden einfach vor dem Zubettgehen in einer dünnen Schicht aufgetragen. Die Anwendung ist, je nach Aktivität der Schweißdrüsen, ein- bis dreimal in der Woche zu wiederholen. Beide Produkte sind frei von Konservierungs- und Duftstoffen und reichen aufgrund des Langzeiteffekts über mehrere Monate. Der Roll on (25 ml) kostet 11,30 €, die Hand- und Fußlotion (100 ml) 12,55 €. PerspireX ist ausschließlich in Apotheken erhältlich.

Die Befragung zum Thema Schwitzen wurde in Deutschland im Auftrag des dänischen Unternehmens Riemann & Co. A/S von dem Institut MyResarch durchgeführt. Dazu wurden im Zeitraum vom 20. April bis 3. Mai 2009 insgesamt 2.095 Personen im Alter zwischen 15 bis 60 Jahren online befragt. 805 der Befragten (37 %) gaben dabei an, mindestens einmal pro Woche in einem Ausmaß zu schwitzen, das bei ihnen selbst Unbehagen hervorruft (übermäßiges/starkes Schwitzen). Die Ergebnisse der Befragung wurden auf Basis der Herkunftsregion, des Alters und des Geschlechts gewichtet und repräsentieren die deutschen Erwachsenen im Alter zwischen 15 und 60 Jahren. Mit der Gewichtung der Daten und dem Antwortenrücklauf von über 2.000 Personen ist die Befragung als statistisch repräsentativ zu werten. Vergleichbare Befragungen wurden von Riemann & Co. A/S auch in Großbritannien und in den USA initiiert.

Riemann & Co. A/S stellt in Dänemark das Antitranspirant PerspireX her. PerspireX wurde speziell dazu entwickelt, extremes Schwitzen und Schweißgeruch – auch bei sensibler Haut – effektiv und über möglichst lange Zeit einzudämmen. PerspireX gibt es als Roll on – gegen Schweiß und Schweißgeruch unter den Achseln – und als Hand- und Fußlotion. Die Rezeptur des PerspireX Roll on, dessen Effektivität dokumentiert ist, ist patentiert. PerspireX ist ausschließlich in Apotheken erhältlich. Verkauft wird PerspireX in 17 Ländern. In der Kategorie der extra starken Antitranspirante zählt PerspireX in zahlreichen Ländern – wie z.B. Italien, Polen, Spanien und Frankreich – zu den führenden Produkten.

Determination of the Anti-Perspiration Effect of Cosmetic Foundation (PerspireX), May 2007

www.perspirex.de/

One comment on “Umfrage zeigt: Mehrheit der Männer toleriert eigenen Schweiß nicht

  1. Carla sagt:

    Noch ein toller Artikel! Vielen Dank! Wir müssen das unbedingt probieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.