Was ändert sich ab dem 1.Juli

juliWas ändert sich ab dem 1.Juli alles ? In vielen Bereichen des Alltags gibt es Änderungen, hier die Medizinischen:

Krankenkassen müssen ihren Versicherten vom zweiten Halbjahr an sogenannte Hausarztmodelle anbieten. Bei diesem Modell verpflichtet sich der Versicherte, sich immer zunächst an seinen Hausarzt zu wenden, erläutert Rechtsanwalt Andre Vogel von der Unabhängigen Patientenberatung in Kiel. Der Hausarzt kann ihn dann gegebenenfalls an einen Spezialisten weiterleiten. Im Gegenzug erstatten viele Krankenkassen dem Patienten die Praxisgebühr.

Gesetzlich Krankenversicherte werden ab dem 1. Juli entlastet. Seit Jahresanfang gilt bei allen gesetzlichen Krankenkassen ein einheitlicher Beitragssatz von 15,5 Prozent. Dieser sinkt ab dem 1. Juli um 0,6 Prozentpunkte auf 14,9 Prozent. Für Versicherte lohnt es sich, verschiedene Kassen zu vergleichen. Denn diese werben seit Jahresbeginn mit verschiedenen Extra-Leistungen um Neukunden.

Quelle: Sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.