Was ist Bio-Face-Lifting und wie funktioniert es?

mann_modelBIO-Face-Lifting oder wenn müde Haut wieder munter wird…..!

Was ist Bio-Face-Lifting und wie funktioniert es?
Diese Methode kommt aus Amerika. Schönheitsdurstige aus aller Welt haben sie inzwischen getestet und sind überrascht. Kein Wunder: Gibt es bei diesem BIO-Face-Lifting doch kein Skalpell, keine Narben, keine Schmerzen – und keine gefährlichen Nebenerscheinungen. Mediziner und Heilpraktiker sind inzwischen auch in Deutschland mit dieser natürlichen und doch wirkungsvollen Schönheitsbehandlung vertraut.

Tränensäcke verschwinden, Zornesfalten auf der Stirn, Falten um Mund, Augen und Nase, am Hals und Dekolleté glätten sich. Das ganze Gewebe wird straffer und fester. Graue müde unansehnliche Haut bekommt wieder Farbe, einen gesunden Schimmer.Schon nach den ersten Sitzungen zeigt sich der verjüngende, regulierende, revitalisierende Effekt.

Es handelt sich bei dieser Bio-Face-Lifting-Methode um so genannte „Organlysate*, das sind wässrige Lösungen mit bestimmten Wirkstoffen, die das durch den Alterungsprozess erlahmte Reparatursystem der Haut zu stimulieren vermögen. Auf diese Weise kann die Haut aus eigener Kraft die Zellbausteine produzieren, die straffend, glättend und belebend wirken.
Hierbei sind allergische Reaktionen so gut wie ausgeschlossen, weil die injizierten mikromolekularen Substanzen keinerlei Fremdeiweiß enthalten. Sie geben dem Organismus gewissermaßen nur den Anstoß, sich selbst zu helfen.

Die Technik ist in der Anwendung einfach und keineswegs eine Tortour für den Patienten. Allerdings bedarf es gewisser Übung und Kenntnisse des Behandelnden. Er/Sie sollte die Technik des BIO-Face-Lifting perfekt beherrschen. Die Behandlung wird mit hauchdünnen Nadeln, die eigens für das BIO-Face-Lifting angefertigt werden, durchgeführt.

Der Wirkstoff und ein Anästhetikum werden in einem Abstand von ca. 1 cm injiziert und es bildet sich sofort eine Quaddel. Auf diese Weise wird Falte für Falte sorgfältig behandelt. Wobei das Gesicht kurz nach der Behandlung nur kurz verschwollen wirkt. Die Schwellung geht sofort zurück, wenn danach die Haut durch eine Spezial-Salbenmischung dick aufgetragen wird. Es handelt sich dabei um die gleichen Inhaltsstoffe, die mit der Injektion gegeben werden. Diese Creme wird ca. 10 Minuten einmassiert. Danach sind alle Hautirritationen verschwunden und der Patient kann sofort wieder unter die Leute gehen.

In der Regel verläuft die Behandlung in einem Zeitrahmen von 6 Sitzungen. Diese werden alle 4 – 6 Tage durchgeführt. Danach erfolgt eine Ruhephase von 3 Wochen und weitere 4 – 6 Sitzungen können erfolgen. Dieses ist abhängig vom Hautzustand der Patientin. Erst nach einer Weile zeigt sich die augenfälligste Wirkung . D.h. das sich nach einem halben Jahr der Behandlungserfolg stabilisiert hat obwohl man bereits nach der 3. Sitzung die ersten Erfolge sieht.

„Was ist mit diesem BIO-Face-Lifting möglich?“ Eine total erschlaffte Muskulatur kann man damit natürlich nicht glätten. Aber vorhandene Falten werden aufgefüllt und die Haut wirkt wieder strahlend und gesund. Vor allem auf die Lippen und Augenpartie hat das einen erstaunlich verjüngenden Effekt. Die Zellteilung wird durch die Behandlung angeregt. Die Zellen teilen sich bei einer älteren oder geschädigten Haut nicht mehr so häufig wie in der Jugend. Die Zellen sterben dank dieser Methode nicht mehr so schnell ab. Das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Der alternden oder geschädigten Haut werden also mit dieser Methode die Bausteine zugefügt, die sie für ihre Revitalisierung braucht.

Frau Lisa Bisping, ist Heilpraktikerin und Inhaberin des Institut für angewandte bioenergetische Verfahren mit integrierter Naturheilpraxis.  Ihr persönliches Ziel ist es, den Patienten ganzheitlich, d.h. auf der physischen-, psychischen- und spirituellen Ebene als Gesundheitscoach zu begleiten. Ihre Schwerpunkte sind die moderne Naturheilkunde mit integrierten Behandlungsverfahren der klassischen Alternativmedizin.  In Ergänzung Ihrer Tätigkeit ist Frau Bisping auch als Personalcoach und Dozentin gefragt.

http://www.abev-berlin.de/

Bild: © Monkey Business – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.