Was sind Wachstumshormone

Ein Wachstumshormon ist eine Substanz, die das Wachstum von Menschen, Tieren und Pflanzen in besonderer Weise stimuliert. Bei Säugetieren ist dies

  • Somatotropin (STH)
  • Insulinähnliche Wachstumsfaktoren (IGF-1 und 2)
  • Bovine somatotropin (BST)

Synthetisches Somatotropin wird als „Anti-Aging“-Mittel verwendet, wobei es keine Belege für einen Langzeitnutzen gibt. Es hat stark Muskelauf- und Fettabbau stimulierende Wirkungen, vor allem mit Testosteron und seinen Verwandten sowie mit Insulin, es wird oft von Bodybuildern eingesetzt.

Sogenannten Wachstumshormon-Releasern (GH-Releaser) wird nachgesagt, daß sie die Freisetzung dieses so wichtigen Regenerationshormons aus der Hirnanhangdrüse verbessern. Dabei sind Wachstumshormon-Releaser keine Hormone, sondern regen die Hirnanhangdrüse an, das Hormon vermehrt zu produzieren und auszuschütten. Es sind meistens Aminosäuren, es besteht also keine Gefahr der Überdosierung.

Verschiedene Aminosäuren wie Arginin, Ornithin, Lysin, Glycin, Glutamin und Tryptophan stimulieren die Freisetzung von Wachstumshormon (STH) aus der Hypophyse.

Fotolia.com Gajatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.