Wellness und Spa: weg mit den Sorgenfältchen!

Männer und Frauen gleichen sich immer mehr an, was ihre Lebensweise und ihre Vorlieben betrifft. In der emanzipierten Welt des 21. Jahrhunderts arbeiten Frauen als Stuntmen und Männer sorgen sich um die beste Anti-Falten-Creme. Eine ganz normale und positive Entwicklung, denn warum sollte man auch auf die Annehmlichkeiten verzichten, die vor hundert Jahren noch dem anderen Geschlecht vorenthalten waren? Besonders Wellness ist mittlerweile auch bei Männern hoch im Kurs. Die Finnen oder die Russen haben es vorgemacht, denn dort sind Männerabende in der Sauna schon lange ganz alltäglich.



Doppelt gut aussehen zum halben Preis

Viele Spa- und Wellness-Tempel bieten nicht nur eine große Saunalandschaft an, sondern haben meistens auch Kosmetik- und Pflegeanwendungen im Programm. Mit wunderbaren Anwendungen, Peelings und Masken kann man(n) sich den Stress von der Haut schrubben lassen und gleichzeitig etwas für sein Aussehen tun. Wenn man nicht auf die Pflege verzichten möchte, aber sich die meist teuren Anwendungen im Spa nicht leisten kann, sollte man auf Gutscheine im Internet zurückgreifen. Dort kann man echte Schnäppchen im Bereich Wellness, Sport und Pflege bekommen oder gleich ein ganzes Wochenende in einem Wellness-Hotel verbringen. Die Gutscheine sind auch ein tolles Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten für die Liebste. Romantische Gefühle kommen doch am besten auf, wenn man vollkommen entspannt nach einem Floating-Erlebnis oder einer Rückenmassage mit dem Partner in einem Whirlpool sitzt und den Abend mit einem Gläschen Champagner ausklingen lässt. Das könnte der perfekte Ort für einen Heiratsantrag oder auch für die Hochzeitsreise sein. Gutscheine für Wellness in der Umgebung sind ganz unkompliziert bei Groupon zu finden. Man kann einfach über die Kategorie Wellness nach Angeboten suchen oder sich die aktuellen Deals per E-Mail zusenden lassen. Rein in den Bademantel und ab in den Relax-Tempel!

Foto: ©Alban Egger – Fotolia.com





One comment on “Wellness und Spa: weg mit den Sorgenfältchen!

  1. Susanne sagt:

    Ich bin ja nur froh, dass es jetzt langsam auch endlich wirklich „cool“ wird, dass Männer sich auch in Wellnesseinrichtungen begeben und sich mal entspannen.
    Mein Göttergatte hatte anfangs echt Probleme damit, das zu machen, obwohls ihm gefallen hat, weil er meinte, seine Kollegen finden ihn lächerlich, wenn er ihnen erzählt, dass er sich zu Weihnachten statt einem Beertender lieber ne Physiothermkabine kauft, aber mittlerweile geht er sogar mit denen in die Sauna und zur Hot Stone Massage und ich bin begeistert, weil wir jetzt endlich in solche Hotels fahren können, ohne dass er vorher herumzickt, lol
    Und wenn’s optisch noch ein wenig aufpeppt freut sich auch Frau, wenn ihr Ehepartner hübsch ist 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.