Stilvoll einrichten

Wie Mann stillvoll wohnt – Tipps und Tricks

Vielen Männern fällt es deutlich schwerer, ihre Wohnung nicht nur stilvoll sondern auch gemütlich einzurichten. Es fehlt einfach ein wenig das Händchen für die Details. Auch fällt es manchen von uns schwer im Möbelhaus die Vorstellungskraft zu besitzen, ob die ausgesuchten Möbelstücke am Ende wirklich zusammenpassen. Dabei gibt es einige grundlegende Tricks, mit denen Männer ihre Wohnung gemütlich und stilsicher einrichten können, ohne auf den typisch männlichen Charme zu verzichten.Stilvoll einrichten

Tricks für eine stilsichere Wohnung

Viele Männer sind innerlich ein kleiner Junge geblieben und das spiegelt sich auch oft in ihren Wohnungen wieder. Das ist ja zum Teil auch gut so und wirkt nicht selten charmant, sollte aber auf keinen Fall übertrieben werden. Billige Poster, die lieblos an der Wand befestigt sind, machen keinen guten Eindruck auf das weibliche Geschlecht. Möbelsammelsurium wie auf dem Flohmarkt hat auch nur selten Stil. Oft sehen die Wohnungen von Männern dadurch so aus, als würden hier arme Studenten hausen.

Wandfarben und sauber gestrichene Wände können den Gesamteindruck schon einmal deutlich verbessern. Besonders gut wird das Ergebnis, wenn die Einrichtung noch mit dazu passenden Wohnaccessoires verschönert wird. Die ein oder andere Skulptur, hier und da ein nettes Bild auch Pflanzen machen sich immer gut. Auch das Poster vom Lieblingsverein darf mit hinein: aber bitte im Rahmen! Aus alten Legofiguren, tiefen Bilderrahmen und einer Heißklebepistole lassen sich ebenfalls nette Bilder gestalten.

Möbel mit Klasse

Möbel dürfen gerne funktional sein, aber bitte trotzdem Stilvoll – bitte keine Werkbank aus dem Baumarkt als Küchenregal. Doch auch dabei sollten sie vermehrt auf Qualität setzen. Dabei lassen sich Designerteile auch mit preiswerteren Möbeln aus dem blau-gelben Möbelhaus kombinieren – Hauptsache es sieht danach nicht wie im Katalog aus. Außerdem sollte genau überlegt sein, wie die Einrichtung als klare Wohnakzente gestellt werden soll. Das geht am besten mit einem Wohnungsplaner, der einen viel umrücken erspart und schnell ein perfektes Ergebnis ermöglicht. Dabei auch bedenken: zu viele Möbel in kleinen Räumen wirken erdrückend.

Weniger ist mehr

Männer sind und bleiben Minimalisten und das kann sich ruhig auch in ihrer Wohnung widerspiegeln. Die vorhandenen Wohnakzente sollten aber qualitativ hochwertig sein und optimal eingesetzt werden. Auf diese Weise wirkt die eigene Wohnung stilsicher und dennoch äußerst wohnlich.

Foto: Kiselev Andrey Valerevich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.