WM Live im Internet

kis2011_de_bigWer sich mit Live-Ticker am Arbeitsrechner nicht zufrieden geben will, holt sich einen Internet-Live-Stream auf den PC. (wenn der Arbeitgeber dies erlaubt, besser daheim !)

Gerade in der Vorrunde, fangen viele Spiele um 13.30 Uhr beziehungsweise 16.00 Uhr statt. Doch Vorsicht: Hier besteht die Gefahr, dass Sie auf gefälschte Webseiten gelockt werden.

Wer kostenfrei das ein oder andere WM-Spiel auf seinem Computer sehen möchte, kann im Internet ohne Probleme auf ausländische Webseiten zugreifen und das dortige Streaming-Angebot nutzen. Dabei gibt es Portale, die sich darauf spezialisiert haben, Live-Streams von Fußball-Übertragungen aus aller Welt zu finden.

Hacker können diese Seiten manipulieren und die Zuschauer auf gefälschte Seiten umleiten. Statt Fußball live kriegen die Besucher dann einen Trojaner auf ihren Rechner, wenn der PC nicht ausreichend geschützt ist.

Der Ablauf könnte sich wie folgt zutragen: Hacker machen sich selbst auf die Suche nach Webseiten, die Streaming-Angebote zusammenfassen. Meist bestehen diese Seiten nur aus einer Liste von Links zu den Angeboten. Diese Seiten werden dann auf Schwachstellen geprüft. Werden die Hacker fündig, manipulieren sie die Webseiten und leiten die Besucher nicht zum Streaming, sondern auf eine mit Malware verseuchte Seite.

Hier schützt ein Komplettpaket wie z.B. Kaspersky PURE oder die neue Kaspersky Internet Security 2011 vor Trojanern und anderer Malware – denn von vornherein erkennen lassen sich die tückischen Fallen nicht.

http://www.kaspersky.com/de/internet_security

One comment on “WM Live im Internet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.